• 30 /
    31°C

    7. Aug 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Parks dienen nur der öffentlichen Erholung

Keine Ausnahmen mehr für Vereinsnutzung in Corona-Zeiten

Kaiserslautern, 23.07.2020

Kultur- und Sportvereine sind von der Corona-Pandemie besonders hart betroffen. Viele Vereinsheime, Sportanlagen oder andere Veranstaltungsorte stehen nach wie vor nicht zur Verfügung, Alternativen sind rar. Als Alternative nicht in Frage kommen leider die öffentlichen Grünflächen, darunter vor allem Volkspark und Stadtpark. Das hat der städtische Vollzugsdienst nun noch einmal herausgestellt. Zwar wurden in den vergangenen Wochen für kleinere Gruppen, die etwa im Volkspark trainieren oder proben wollten, immer mal wieder Ausnahmen gemacht. Allerdings gestalten sich Grenzziehung und Kontrolle dessen, was erlaubt ist und was nicht, als sehr schwierig. Auch im Sinne der Gleichbehandlung hat man sich daher entschieden, ab sofort keine Ausnahmen mehr zu dulden.



Autor/in: Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern