• 8 /
    20°C
    ,
    23. Sep. 2018
Kaiserslautern Hohenecken mit Burg Hohenecken von oben
Mölschbach

Geschichtliches und Beschreibung des Ortsbezirks Mölschbach

Mölschbach im Sommer. Die stark bewaldete, hügelige Landschaft erstreckt sich hinter den Häusern und der Kirche.
Mölschbach © view - die agentur

Seit 1969 ist das mitten im Naturpark Pfälzer Wald gelegene Mölschbach der kleinste Stadtteil Kaiserslauterns. Eine gute und zuverlässige Anbindung an die Kernstadt garantieren jedoch die Busse der RSW.

Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes Mölschbach findet sich in einer Urkunde des Jahres 1222. Der Stadtteil hat sich seinen dörflichen Charakter bewahrt und kann unter anderem auf ein reges Vereinsleben im Gesang-, Sport-, Trucker- und Tennis-Verein verweisen. Seit Oktober 1967 besteht eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Douzy in den Ardennen.

Mölschbach ist Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege durch den Pfälzerwald. Eine Grillhütte zieht regelmäßig Besucher aus dem Stadtbereich an.
Wanderpläne können bei der Touristinformation der Stadtverwaltung und der Ortsverwaltung Mölschbach käuflich erworben werden.
Kontakt
Ortsverwaltung
Douzystraße 4
67661 Kaiserslautern
  • Tel: 06306 2984
  • Fax: 06306 2984
Kontakt
Jörg Walter
Ortsvorsteher
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Ortsverwaltung
Douzystraße 4
67661 Kaiserslautern
  • Tel: 06306 2984
  • Fax: 06306 2984
Kontakt
Jörg Walter
Ortsvorsteher
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern