• 30 /
    31°C

    7. Aug 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Ab 29. Juli längere Öffnungszeiten in den Bädern

Springerbecken im Warmfreibad steht ab Montag zur Verfügung

Kaiserslautern, 23.07.2020

Badegäste in Kaiserslautern können sich auf längere Öffnungszeiten der beiden Freibäder freuen. Ab 29. Juli werden sowohl Waschmühle als auch Warmfreibad zwei Stunden täglich länger geöffnet sein, und zwar von 12 bis 19 Uhr anstatt wie bislang von 13 bis 18 Uhr. Zusätzlich wird es pro Bad einen Frühschwimmertag pro Woche geben. In der Waschmühle ist das der Montag, im Warmfreibad der Mittwoch. An diesen Tagen öffnet das jeweilige Bad bereits um 9 Uhr, schließt dann allerdings auch bereits um 16 Uhr.

„Ich bin sehr froh, dass es nun gelungen ist, die Badezeiten etwas auszuweiten. Der ursprünglich geplante Zweischichtbetrieb wird wegen der nach wie vor dünnen Personaldecke aber nicht mehr umgesetzt werden können“, erklärt Oberbürgermeister Klaus Weichel. Bis jetzt habe man 26 zusätzliche Reinigungs- und Sicherheitskräfte eingestellt. „Letzte Auswahlgespräche laufen in dieser Woche“, berichtet der OB, „die für den Zweischichtbetrieb angepeilte Zahl von 42 werden wir aber nicht mehr erreichen.“  

In Absprache mit der Ordnungsbehörde werde, so der Rathauschef, die maximale Besucherzahl von 500 auf 750 gleichzeitig anwesende Badegäste pro Bad erhöht. Bislang haben (Stand inklusive 21. Juli) 3303 Personen die beiden Kaiserslauterer Freibäder besucht, davon 1824 das Warmfreibad (das seit 8. Juli geöffnet hat) und 1479 die Waschmühle (die seit 13. Juli geöffnet hat). Besucherstärkster Tag war der vergangene Sonntag, 19. Juli, mit 442 Personen in der Waschmühle und 384 im Warmfreibad.

Das Springerbecken im Warmfreibad kann voraussichtlich ab dem 27. Juli in Betrieb genommen werden und steht dann, wie von Anfang an vorgesehen, den Vereinen zur Verfügung. Auf Bitte der Besucher können auch die Spiel- und Bolzplätze ab sofort wieder benutzt werden. Sie werden selbstverständlich genau wie der Rest der Anlagen regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

Gemeinsam mit dem Hersteller wird kontinuierlich an dem Buchungssystem gearbeitet. „Erfreulicherweise konnte gestern eine neue Version der Software in Betrieb gebracht werden, in welcher ein ärgerlicher Fehler, die irrtümliche Leerung des Warenkorbs, nicht mehr aufzutreten scheint. Mir ist bewusst, dass das System in den letzten Tagen nicht immer rund lief. Das ist auch der praktisch nicht vorhandenen Testphase geschuldet. Selbstverständlich arbeiten wir aber permanent daran, das System zu optimieren“, so Weichel. Der im Buchungsportal hinterlegte und sehr umfangreiche FAQ werde permanent anhand des Nutzer-Feedbacks erweitert. Dort ist inzwischen auch der Buchungsvorgang anhand von Screenshots erklärt. Wer Fragen hat oder Probleme bei der Buchung, kann sich zudem gerne telefonisch an die Verwaltung wenden (0631 365-0).

„Aktuell werden nach wie vor viele Wünsche und Anregungen an uns herangetragen“, berichtet das Stadtoberhaupt. „Selbstverständlich sind wir für Anregungen offen, allerdings muss man auch klar feststellen, dass wir vielen Ideen nicht werden entsprechen können. Es ist einfach keine Badesaison, wie sie es noch 2019 war. Der Schutz des Schwimmbadbenutzers und des Personals stehen immer an erster Stelle!“



Autor/in: Matthias Thomas - Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern