Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Hochwasservorsorge ist Daseinsvorsorge und wird vom Land Rheinland-Pfalz mit Fördermitteln unterstützt. Auch Kaiserslautern nimmt das Thema als Aufgabe sehr ernst und erstellt für das Stadtgebiet ein Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept (HWSRVK). Dabei werden Problemstellen in Bezug auf Überflutungsrisiken erfasst und auf Maßnahmen zur Schadensvermeidung hin untersucht. 

Das Konzept beinhaltet mehrere Schritte:

In einem 1. Schritt steht die Analyse der Ausgangssituation an. Hochwassersensible Bereiche der Stadt werden konkret begutachtet und untersucht.

Daran anschließend sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich mit ihrem ortskundigen Wissen einzubringen. Neben einer allgemeinen Auftaktveranstaltung finden verschiedene Workshops statt. Hierfür wurde das Stadtgebiet in 8 Bearbeitungsgebiete (BG) eingeteilt (s. Abbildung).

Stadtgebiet Kaiserslautern und die ungefähre Position der Bearbeitungsgebiete für das Hochwasser- und Starkregenkonzept

Nach der Auswertung der Analysen sowie der Informationen aus den Bürger-Gewerbeworkshops werden Vorschläge und Handlungsmaßnahmen für das Konzept erarbeitet.

Zum Schluss werden die Ergebnisse erneut in Bürgerworkshops gemeinsam diskutiert und am Ende in einer großen Abschlussveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert.

Die abgebildete Zeitschiene verdeutlicht den konkreten Ablauf des Projekts:

Zeitplan von 2021 bis 2023: Defizitanalyse, Auftakt, Workshop 1, Konzept, Workshop 2, Beschluss, Abschluss

Kontakt:

Die Stadt hofft auf eine rege Beteiligung und aktive Mitwirkung seitens der Bürgerschaft. Hochwasservorsorge betrifft uns alle und ist eine wichtige Gemeinschaftsaufgabe. Deshalb wollen wir dem Thema gemeinsam begegnen und solidarisch in Angriff nehmen.

Fragen oder Anregungen nimmt das zuständige Referat Umweltschutz gerne entgegen unter Telefon 0631 365-1150 oder per Mail an umweltschutz@kaiserslautern.de.

Termine und Bekanntmachungen:

Die Termine für alle öffentlichen Veranstaltungen und Workshops werden regelmäßig über die Medien bekanntgegeben.

Termine:

Workshopreihe 2
BG3 Mölschbach / Dansenberg, 27.11.2023, 19.00 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Mölschbach

BG1 Erlenbach / Morlautern, 27.02.2024, 19.00 Uhr, Sportheim Morlautern (Freiherr-von-Stein-Straße 12, 67659 Kaiserslautern

Weitere Workshops sind in Planung und werden hier zu gegebenen Zeit bekannt gegeben.


 

Mediathek

Sie haben die Veranstaltung verpasst oder möchten sich noch einmal über die Inhalte informieren?

Hier können Sie sich den Vortrag noch einmal ansehen.

Aufnahme der Auftaktveranstaltung

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf die Schaltfläche unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.

Vorankündigung zur Auftaktveranstaltung

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf die Schaltfläche unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.