• 3 /
    9°C

    12. Nov 2019
Straßenverkehr in Kaiserslautern
Online-Bürgerbeteiligung zum Mobilitätsplan Klima+ 2030 über das Geoportal

Vom 6. bis zum 19. Februar 2017 können sich alle Bürgerinnen und Bürger an der Erstellung des Mobilitätsplanes beteiligen. Neben einem Bürgerworkshop am 07. Februar bietet die Stadtverwaltung eine benutzerfreundliche Eingabemöglichkeit über ihr Geoportal an (siehe untenstehender Link). Alle Kaiserslauterer haben somit die Gelegenheit, eigene Erfahrungen und Vorstellungen in den Planungsprozess einzubringen. Konkret besteht die Möglichkeit, in einem interaktiven Stadtplan Hinweise auf heutige Mängel oder Gefahren einzutragen, aber auch Wünsche und Ideen zu formulieren. Die Eingabe kann getrennt für die verschiedenen Verkehrsmittel erfolgen (Fuß, Rad, Bus&Bahn und Auto). Zusätzlich bietet das Portal die Chance, übergreifende Anregungen zum Verkehr bzw. zu Mobilität generell einzugeben.

Die Beteiligung soll die Bestandsaufnahme und -analyse des mit der Erstellung des Mobilitätsplanes beauftragten Büros R+T aus Darmstadt ergänzen und die Ortskenntnisse der Bürgerinnen und Bürger einbeziehen. Der Mobilitätsplan soll dazu beitragen die städtischen Klimaschutzziele zu erreichen und für den Bereich Mobilität Ziele und Maßnahmen festzulegen, die bis zum Zieljahr 2030 umgesetzt werden sollen.

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern