• 15 /
    20°C

    21. Sep 2019
Umrüstung alter Straßenleuchten auf energieeffiziente LED-Leuchten - Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit


© Referat Umweltschutz

Der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung in Kaiserslautern errechnet sich aktuell mit 1,45 Megawatt installierter Leistung und ca. 4.100 Betriebsstunden im Jahr auf  4,5 Millionen Kilowattstunden Jahresverbrauch. Noch vor wenigen Jahren, vor Einzug der LED-Technik, betrug der jährliche Stromverbrauch noch über 6 Mio. Kilowattstunden.

Diese Einsparmöglichkeiten in Verbindung mit einer Verbesserung der Beleuchtungsqualität auf Straßen, Wegen und Plätzen veranlasste die Stadt Kaiserslautern, weitere Investitionen in eine energieeffiziente Straßenbeleuchtung zu tätigen. Unterstützt wurde dieses Vorhaben unter dem Förderkennzeichen 03KS7179 durch Fördermittel der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmub.bund.de, Klimaschutz in Kommunen, sozialen und kulturellen Einrichtungen). Die Projektabwicklung der gesamten Fördermaßnahme obliegt dem Projektträger Jülich (www.ptj.de), der von der Antragstellung bis hin zur Auszahlung der Fördermittel verantwortlich ist.

Mit dem Förderantrag wurde die Umrüstung alter Kofferleuchten in vier Stadtteilen von Kaiserslau-tern auf energieeffiziente LED-Leuchten beantragt. Mit dem Zuwendungsbescheid wurden der Stadt Kaiserslautern Fördermittel in einer Höhe von über 60.000,- Euro in Aussicht gestellt. Die endgültige Höhe der Fördermittel orientiert sich an den tatsächlichen Projektausgaben.

Letztendlich wurden im Jahr 2015 in den vier Stadtteilen 469 alte Kofferleuchten mit einer durch-schnittlichen Leistung von rund 190 W durch die gleiche Anzahl LED-Leuchten mit einer durchschnittlichen Leistung von 25 W ersetzt. Neben einer wesentlichen Verbesserung der Beleuchtungsqualität in allen umgerüsteten Straßen konnte durch die Maßnahme eine jährliche Stromeinsparung i.H.v. rund 82 Prozent bzw. über 220.000 Kilowattstunden erreicht werden.

Die Investition für die Demontage und Entsorgung der alten Leuchten und die Beschaffung, Montage und Inbetriebnahme der neuen Leuchten betrug rund 236.000,- Euro. Die auf diesen Ausgaben basierenden Fördermittel belaufen sich voraussichtlich auf rund 46.000,- Euro.

Insgesamt existieren in Kaiserslautern im öffentlichen Verkehrsraum rund 14.000 Straßenleuchten mit ca. 17.000 Lichtpunkten. Rund 6.000 Straßenleuchten konnten seit dem Jahr 2009 bereits auf LED-Technik umgerüstet werden.

Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr

Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr