Integration findet Stadt - Im Dialog zum Erfolg

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Die Stadt Kaiserslautern wurde 2016 als eine von zehn Städten Deutschlands zu einer Projektstadt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik ausgewählt. In Kooperation mit der FIRU mbH und der TU Kaiserslautern, FB Stadtsoziologie, ist es das Ziel in der Projektlaufzeit  von „Integration findet Stadt – im Dialog zum Erfolg“ bis Ende 2019 auf Grundlage einer soziodemografischen Bestandsaufnahme und verschiedenen Beteiligungsformaten  praxisorientierte Projekte zu entwickeln, welche die Integration mit Blick auf die Stadtquartiere befördern helfen.

Das Projekt handelt nach dem Credo  „Im Dialog zum Erfolg“ durch verschiedene Beteiligungsformate selbst zum Akteur. Bürgerschaft und Neuzugewanderte werden zusammengebracht, um gemeinsam Ideen zur Integration zu entwickeln. Grundlage für den gesamtstädtischen Dialogprozess ist eine sozialräumliche Analyse, welche die Quartierstypen und ihre spezifischen Integrationsbedarfe und –potenziale systematisiert.

Frauen und Männer unterschiedlicher Nationalität im Gespräch um einen Tisch
Tischgespräche in der Villa Jaenisch © FIRU
Frauen und Männer sitzen in lockerer Stimmung um einen Tisch
Tischgespräche in der Villa Jaenisch © FIRU
Workshopteilnehmer um ein Whiteboard
Bürgerforum in der evangelischen Stadtmission © FIRU
Kontakt
Integrationsbüro
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren oder etwas spenden? Dann schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie uns an.