Läuft bei dir?! Ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe

Integration wäre ohne das Ehrenamt nicht vorstellbar. Die Freiwilligen übernehmen einen großen Teil der integrativen Arbeit, unter anderem im Bildungsbereich. Das Erlernen der deutschen Sprache ist eine enorme Herausforderung und daher ist jede Unterstützung eine große Hilfe.

Mädchen hält ein Blatt vor das Gesicht, auf dem ein weinendes Gesicht gezeichnet ist. Die andere Hand hält ein Blatt mit einem fröhlichen Gesicht.
© Stadt Kaiserslautern

Wir möchten die Schulen mit diesem neu initiierten Projekt unterstützen. Das Ziel des Projektes „Läuft bei dir?! Ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe“ ist es, die Freiwilligen dort einzusetzen, wo dringend Hilfe benötigt wird: bei der Betreuung der Hausaufgaben der Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten sowie der Neuzugewanderten.

Sie möchten am Projekt als Hausaufgabenhelferin oder Hausaufgabenhelfer teilnehmen?  Als Ehrenamtliche bzw. Ehrenamtlicher dieses Projektes sollten Sie volljährig, gut gebildet sein und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben. Motivation und Zuverlässigkeit werden vorausgesetzt. Ein erweitertes Führungszeugnis muss, wenn nicht bereits vorhanden, beantragt und vorlegt werden. Um Sie auf die Rolle der „Hausaufgabenhelferin“/des „Hausaufgabenhelfers“ vorzubereiten, bieten wir Ihnen eine eintägige, kostenfreie Schulung an. Die Auswahl der Schule, an der Sie ihr Ehrenamt ausführen möchten, wird Ihnen überlassen. Über eine halbjährige Teilnahme am Projekt würden wir uns freuen und die Kinder sicherlich auch! Selbstverständlich bekommen Sie am Ende der Tätigkeit ein Zertifikat von uns ausgehändigt.

Welche Rolle spielt dabei die Schule? Die ehrenamtliche Tätigkeit wird an einer von 7 ausgewählten Schulen stattfinden. Sie haben die Auswahl zwischen 5 Grundschulen und 2 weiterführenden Schulen. Wir würden uns freuen, wenn Sie mindestens einmal pro Woche entweder direkt nach Schulschluss oder am Nachmittag Zeit hätten, um bei den Hausaufgaben zu unterstützen. In welcher Form Sie dies tun möchten, ob in Kleingruppen oder Einzelbetreuung, können Sie mit der Ansprechperson der jeweiligen Schule besprechen. Die Schule wird einen festen Raum zur Verfügung stellen sowie Lehr- und Lernmaterialien bereitstellen. Die Auswahl der Kinder, die am Projekt teilnehmen dürfen, übernehmen die Lehrer in Absprache mit den jeweiligen Eltern.

 

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei der Ehrenamtskoordinatorin und Projektverantwortlichen:

Olivia Duran

0631 365-4472

Kontakt
Integrationsbüro
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren oder etwas spenden? Dann schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie uns an.