Pressemitteilung vom 25.07.2023

Haushalt 2024: Bürgerschaft kann sich einbringen

Finanzreferat nimmt bis 11. August Vorschläge an

Im Rahmen der Stadtratssitzung am 17. Juli hat Oberbürgermeister Klaus Weichel den Entwurf des Jahreshaushaltes 2024 der Stadt Kaiserslautern eingebracht. Der Entwurf wird in Kürze auch auf der Homepage der Stadt unter „Finanzen“ in der Rubrik „Bürger-Rathaus-Politik“ veröffentlicht.
Alle Bürgerinnen und Bürger, die selbst Ideen und Vorschläge zum neuen Zahlenwerk haben, etwa für nachhaltige Investitionen oder zusätzliche Einsparpotenziale, können diese gerne äußern, müssen dies aber bitte bis 11. August getan haben. Die Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (GemO) schreibt hier eine Frist von zwei Wochen nach der amtlichen Bekanntmachung vor, in denen die Einwohnerinnen und Einwohner Vorschläge einreichen können. Da die Bekanntmachung im Amtsblatt am 28. Juli erfolgen wird, ergibt sich somit eine Frist bis 11. August.
Vorschläge bitte unter Nennung von Name und Anschrift schriftlich an die
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Finanzen
Willy-Brandt-Platz 1
67653 Kaiserslautern
oder per Email an finanzen@kaiserslautern.de
Die eingegangenen Vorschläge werden dem Stadtrat im Rahmen der öffentlichen Haushaltsberatungen vom 11. bis 13. September 2023 vorgelegt.



Autor/in: Pressestelle

Kaiserslautern, 25.07.2023