Buntes Programm zum 2. bundesweiten Digitaltag

Herzlich digitale Stadt wieder aktiv dabei – Alle können mitmachen!

Kaiserslautern, 15.06.2021

Mittendrin und aktiv dabei präsentiert sich Kaiserslautern auch beim diesjährigen Digitaltag,  mit einer breiten Auswahl an digitalen Angeboten. Anlässlich des bundesweit stattfindenden Digitaltags finden sich in der herzlich digitalen Stadt über 20 abwechslungsreiche Punkte im Programm. Ob digitale Betriebsberatungen, Smartphone-Sprechstunde oder Mini-Lautern-Spiel: Am 18. Juni heißt es digitale Spannung, Unterhaltung und Wissen für alle Generationen!

Der Digitaltag wurde vom Partnerbündnis „Digital für alle“ ins Leben gerufen. Diesem Bündnis gehören verschiedene Verbände und Institutionen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur an. Das Bündnis hat es sich zur Aufgabe gemacht, digitale Teilhabe zu fördern. Schließlich soll jede und jeder in die Lage versetzt werden, sich selbstständig und sicher in der digitalen Welt zu bewegen. Sei es das Online-Shopping, das Lernen mit dem Tablet oder das Familientreffen per Videokonferenz - tagtäglich verändert die Digitalisierung unser Leben. Und wie bringt man allen Menschen verschiedene Digital-Themen näher? Ganz klar - durch praxisnahe Aktionen, bei denen alle mitmachen können.

Der Digitaltag in Kaiserslautern wird auch im Jahr 2021 überdurchschnittlich viele Beiträge anbieten, im letzten Jahr lag man auf einer Höhe mit Städten wie Hannover oder Düsseldorf. Viele Akteure der Barbarossastadt pflegen das digitale Image: Wie wäre es mit einer digitalen Betriebsberatung der Handwerkskammer, ein Mini-Lautern Spiel, bei dem man sich an einer Smart City austoben kann, bereitgestellt vom Fraunhofer IESE oder live bei dem Event der SIAK „MI(N)T Power aus Kaiserslautern“ ein ganzes Online-Event besuchen? Auch ein Minecraft Scrum-Workshop und wichtige Tipps von der Verbraucherzentrale in einer Smartphone Sprechstunde sind Teil des Angebots. Ein Blick auf die Veranstaltungs-Liste lohnt sich! Eine Übersicht zu den Veranstaltungen  in Kaiserslautern gibt es auf der herzlich digitalen Webseite unter: https://www.herzlich-digital.de/events/digitaltag2021-in-kl/

Prof. Dr. Dieter Rombach, Chief Digital Officer der Stadt Kaiserslautern und Vorstandsvorsitzender der Science and Innnovation Alliance Kaiserslautern (SIAK), zeigt sich auch in diesem Jahr begeistert von der Programmvielfalt und dem Engagement der Beteiligten, die ihre Netzwerke aktiviert und gemeinsam für vielseitige Angebote gesorgt haben: „Digitalisierung möglichst allen Bürgerinnen und Bürgern zugänglich zu machen, ist uns in der herzlich digitalen Stadt bereits seit Jahren ein großes Anliegen. Daher war es für viele Akteure, ganz klar, sich auch in diesem Jahr zu engagieren. Die Netzwerke der SIAK, das Team von Herzlich digital, ansässige Forschungsinstitute und natürlich die Technische Universität ebenso wie die Hochschule Kaiserslautern haben wieder spannende Angebote generiert. Ein eindeutiges Statement der Stadt als digitales Oberzentrum der Westpfalz.“

Digitalisierung erlebbar zu machen, anstatt nur in Expertenrunden darüber zu diskutieren, so lautet die Devise auch beim Beitrag von Herzlich digital. Neben einer interaktiven Rallye wird es einen Beitrag geben, der im Rahmen einer virtuellen Deutschlandreise im Modellprojekt Smart Cities vorbereitet wurde. „Wir bieten eine Online-Rallye, bei der man sich auf Spurensuche in unserem schönen Kaiserslautern begibt. Der Digitaltag am Freitag ist dann der Startschuss zur Rallye, die bis zum 28. Juni gelöst werden kann. Wer die Lösung herausgefunden hat, erhält einen kleinen Sachpreis, außerdem wird ein Kaiserslautern-Paket unter allen Teilnehmenden verlost. Ein Höhepunkt in diesem Jahr ist zudem eine gemeinsame Aktion mit den Städten aus dem bundesgeförderten Modellprojekt Smart Cities der ersten Staffel. Unter https://www.herzlich-digital.de/?p=8216 gibt es eine Linksammlung, mit der man sich virtuell von Stadt zu Stadt bewegen kann. Auf Interessierte warten dann spannende Einblicke in Reallabore, Videosprechstunden oder 360 Grad Rundgänge. So kann man in die Projekte verschiedener Smart Cities in Deutschland reinschnuppern“, erklärt Dr. Martin Verlage, Geschäftsführer der KL.digital. „Auch wir geben dann Einblicke in die Räumlichkeiten unseres herzlich digitalen Teams, in die Stabsstelle Digitalisierung sowie in die KL.digital GmbH.“

Einzelheiten zum Angebot von Herzlich Digital finden sich hier:

https://www.herzlich-digital.de/events/digitaltag2021/

Eine Auflistung mit Programmpunkten aus Kaiserslautern gibt es unter:

https://www.herzlich-digital.de/events/digitaltag2021-in-kl/

Über Social Media wird ebenfalls ausführlich informiert:

Facebook:

https://www.facebook.com/herzlichdigital/

Twitter:

https://twitter.com/herzlichdigital

Instagram:

https://www.instagram.com/herzlichdigital/



Autor/in: herzlich digital - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern