• 21 /
    23°C

    10. Jul 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Fortsetzung der Kulturlivestreams von KL.digital und Kulturreferat nach Ostern

Zugriffszahlen wachsen - vierte Woche mit weiteren Highlights

Kaiserslautern, 09.04.2020

Das Programm der vergangenen drei Wochen Kulturlivestreaming von KL.digital und Stadt war vielseitig: Musik, Lesungen, Kabarett. Die Zugriffszahlen der Zuschauerinnen und Zuschauern, die von zu Hause aus dabei waren, stiegen enorm an. Über 51.000 Aufrufe waren es bisher allein auf Facebook und YouTube, hinzu kommen die Zuschauerzahlen der Offenen Kanäle im TV. Das erfolgreiche Projekt der KL.digital GmbH und des Kulturreferats der Stadt Kaiserslautern wird nach den Feiertagen fortgeführt. Die Programmpunkte für die Woche vom 14. April bis 17. April legen den Fokus auf musikalische Darbietungen: Von Jazz über Rockklassiker bis hin zu DJs von Hertzmusic – was für eine Hammerwoche, die Dr. Christoph Dammann da für uns zusammengestellt hat.

„Es freut uns sehr, dass die Menschen das gemeinsame Projekt so schätzen und unterstützen, nicht nur mit über 51.000 Zugriffen, was enorm ist, sondern auch mit wohlwollender Interaktion, motivierenden Nachrichten für die Künstler, für das Kulturreferat und für uns als KL.digital und nicht zuletzt auch mit Spenden. Es gelingt hier durch Digitalisierung, die Krise etwas herzlicher und erträglicher zu gestalten, Menschen miteinander zu vernetzen, die Kaiserslauterer Kulturszene noch bekannter zu machen, noch größere Verbundenheit mit ihr herzustellen. Und das ist trotz allen Widrigkeiten der Zeit doch ein schöner Erfolg“, resümiert Dr. Martin Verlage, Geschäftsführer der KL.digital. Durch die Übertragung bei den Offenen Kanälen Kaiserslautern, Trier und Nahe TV seien auch diejenigen nicht vergessen, die analog unterwegs sind, zudem erreiche man weitere Zuschauerkreise aus anderen Städten.

„Wir haben mittlerweile ein richtig großes Stammpublikum, dass sich online verabredet und zum Kulturlivestream trifft, das ist ein schöner und berührender Gedanke, der uns durch diese Zeit tragen kann. Aber auch bedingt durch die Vielfalt des Programms gewinnen wir jeweils neue und ganz unterschiedliche Zuschauerinnen und Zuschauer, das ist eine spannende Mischung. Es liegt uns am Herzen, dass für jeden kulturellen Geschmack, für jede Generation etwas dabei ist. Den Start in die neue Woche gestalten „Urgestein“ Volker Klimmer, Wolfgang Janischowski und Kurt Littig. Am 14. April zollen sie mit ihrem Bühnenprogramm „Wir jazzen das!“ den Legenden  und dem Thema Jazz in der Fruchthalle ihren Tribut, mit einer Mischung aus Musik und Talk“, freut sich Dr. Christoph Dammann, Direktor des Referates Kultur der Stadt Kaiserslautern.

Wie Krise und Kreativität zusammenhängen können, zeigen die Zwillingsbrüder Roland und Bernhard Vanecek am Mittwoch, den 15. April. „Creative Crisis“ ist eine musikalische Performance mit Elementen des Kabaretts und weiteren überraschenden Arrangements. Beide sind Vollblutmusiker und in jeder musikalischen Epoche zu Hause.
 
Am Donnerstag, den 16. April geht es weiter mit Jürgen Walzer und Stephan Hugo, die ihrem Publikum große Klassiker der Pop- und Rockmusik bieten. Zum Wochenabschluss am Freitag wird es tanzbar und elektronisch in der Fruchthalle: Die beiden DJs Roderick Haas und Marc Keim sorgen gemeinsam mit Reinhard Geller für Partystimmung. Auch optisch macht ihr Programm viel her, da mit speziellen Live-Visuals gearbeitet wird.

„Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, für die vielen Spenden, die schon eingegangen sind und die später zu gleichen Teilen an die freischaffenden Mitwirkenden aufgeteilt werden. Es sind Profis, die Sie hier in der Fruchthalle erleben, die zu einem großen Teil von diesen Auftritten leben und denen praktisch alle Einnahmen weggebrochen sind. Zum jetzigen Stand sind 5.500 Euro eingegangen“, so Dammann. Wer gerne möchte, der kann mit dem Verwendungszweck „Kulturlivestream“ und der städtischen Kontonummer DE 69 5405 0110 0000 1146 60 unterstützen.

Beginn aller Streams ist wie immer um 17 Uhr. Mitverfolgt werden können die Auftritte über die herzlich digitalen Facebook- und YouTube Kanäle sowie im TV. Es übertragen der OK Kaiserslautern, der OK Trier und Nahe TV. Eine Anleitung, wie man die Events miterleben kann, steht nochmals ausführlich unter https://www.herzlich-digital.de/mit-kultur-livestreams-durch-die-krise/

 



Autor/in: Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern