• 29 /
    32°C

    25. Aug 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Kaiserslautern im Westentaschenformat

Citymanagement bringt neuen Einkaufsführer heraus

Kaiserslautern, 20.02.2019

Wer künftig in Kaiserslautern unterwegs ist – egal ob Tourist oder Einheimischer –, kann ab sofort auf ein nützliches neues Helferlein zurückgreifen. Mit dem Einkaufsführer „Shoppen & Genießen“ hat das Team des städtischen Citymanagements einen 92 Seiten starken Leitfaden im Taschenformat (DINA6) für Kaiserslautern herausgebracht. Das druckfrische Werk wurde am Mittwochmorgen im Beisein von Oberbürgermeister Klaus Weichel, zugleich Vorsitzender des Citymanagement-Beirats, im Rathaus präsentiert.

Der Führer enthält 400 Adressen von Händlern und Gastronomen, thematisch sortiert in zehn Kategorien („Accessoires & Schmuck“, „Mode“ etc.). Zusätzlich beinhaltet das Büchlein aber auch einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten und kulturellen Einrichtungen der Stadt sowie das Veranstaltungsprogramm. „Das Buch ist viel mehr als ein Einkaufsführer. Es ist vielmehr eine Broschüre, was man in Kaiserslautern erleben kann“, so Hanno Scherer, stellvertretender Vorsitzender des Citymanagement-Beirats.  Der Führer sei „der richtige Weg, um uns zu präsentieren.“

Federführend betreut wurde die Erstellung des Führers durch den Bereich „Veranstaltungen und Tourismus“ des Citymanagements, in Person von Alexander Heß und Julia Bickmann. Oberbürgermeister Weichel würdigte die „immense Arbeit“, die allein ins Zusammentragen der Adressdaten investiert wurde, und bedankte sich bei allen, die an der Erstellung beteiligt waren, darunter auch die Agentur HCP Grauwild, die für Satz und Druck verantwortlich zeichnet.

In der Erstauflage wurden 10.000 Exemplare gedruckt, wovon bereits 6000 verteilt wurden. Sie liegen ab sofort an vielen Stellen der Stadt aus, darunter natürlich im Rathaus und in der Tourist Information, aber auch etwa in den Filialen der Stadt- und Kreissparkasse oder der Barbarossa-Bäckerei. Die teilnehmenden Unternehmen können ebenfalls Kontingente ordern und bekommen auf Wunsch auch einen passenden Aufsteller dazu. Zusätzlich ist auch eine digitale Version geplant, die dann auch kontinuierlich gepflegt werden soll. Alle Anwesenden, darunter auch die Vertreter des DEHOGA sowie des Einzelhandelsverbands, betonten allerdings die hohe Bedeutung, die gerade in diesem Segment analoge Versionen in der Zielgruppe immer noch genießen.

Oberbürgermeister Weichel nutzte die Gelegenheit für einen lobenden Rückblick auf die nunmehr rund vierjährige Arbeit des Citymanagements. Das Team habe in dieser Zeit viele kleine wie auch große Projekte angestoßen. Exemplarisch nannte er die Sauberkeitskampagne 2016, die Immobilienkampagne 2017 oder die aktuelle, äußerst erfolgreiche Initiative zur Verschönerung der Eisenbahnstraße.



© Stadt Kaiserslautern

Autor/in: Matthias Thomas - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern