• -6 /
    2°C
    ,
    17. Jan. 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Stadt bezuschusst Kitas in freier Trägerschaft

Insgesamt im Jahr 2018 93.701 Euro für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

Kaiserslautern, 18.12.2018

Die Stadt Kaiserslautern unterstützt Jahr für Jahr Kitas in freier Trägerschaft bei ihren Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen. Insgesamt hat der Jugendhilfeausschuss im Jahr 2018 93.701 Euro an städtischen Zuschüssen für Kitas in freier Trägerschaft gewährt. Damit konnten vierzehn Einzelmaßnahmen unterstützt werden.

Zuletzt beschloss der Jugendhilfeausschuss am 8. November einen Zuschuss von insgesamt 13.045 Euro. Dieser gliedert sich in vier Einzelzuschüsse. An die Protestantische Kita Dornenstraße 27 fließt ein Zuschuss von 2.361 Euro für die Erneuerung des Fußbodenbelags, an die Protestantische Kita Mannheimer Str. 19/21 ein Zuschuss von 4.658 Euro für die Anschaffung eines Spielpodestes mit Rutsche. An der Protestantischen Kita Trippstadter Str. 5 und an der Protestantischen Kita Kaisermühlerfeld 67 soll jeweils ein Zaun errichtet bzw. erneuert werden. Hier beläuft sich der Zuschuss auf 1.867 bzw. 4.159 Euro. Entsprechende Anträge hatte die Protestantische Kirchengemeinde gestellt. Die vier Kitas wurden kurz nach der Sitzung von Jugenddezernent Joachim Färber angeschrieben, um ihnen die Bewilligung durch den Jugendhilfeausschuss mitzuteilen.

Die geplanten Maßnahmen werden vor der Vorlage im Jugendhilfeausschuss von Vertretern der jeweiligen Fachreferate der Verwaltung überprüft. Die Zuschüsse belaufen sich gemäß den städtischen Förderrichtlinien jeweils auf 50 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern