• 23 /
    28°C

    14. Aug 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
ADD: Tilgungsrücklage darf nicht angetastet werden

OB Klaus Weichel gestern Abend zu erneuten Gesprächen in Trier

Kaiserslautern, 30.01.2018

Die Tilgungsrücklage der Stadiongesellschaft darf zur Gegenfinanzierung der vom FCK beantragten Pachtminderung nicht angetastet werden. Das hat ADD-Präsident Thomas Linnertz gestern Abend gegenüber Oberbürgermeister Klaus Weichel noch mal deutlich heraus gestellt. Das Stadtoberhaupt weilte in Trier, um mit der ADD weitere Optionen rund um die geplante Grundsteuererhöhung zu besprechen. Dabei wurden verschiedene Ansätze diskutiert, die nun ADD-intern geprüft werden und über die die Gesprächspartner zunächst Stillschweigen vereinbarten. Weichel kündigte an, im Laufe der kommenden Wochen damit an die Öffentlichkeit gehen zu wollen.

Heute Morgen gab der OB im Rahmen einer Pressekonferenz allen interessierten Medienvertretern ausführlich Auskunft rund um das Thema Stadionpacht und Kapitalzuführung. Im aktuellen Amtsblatt (Ausgabe 1. Februar) erscheint im Nachgang dazu ein Interview mit dem OB, das Sie ab Mittwoch hier finden werden.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern