• 0 /
    15°C
    ,
    26. Sep. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
In einem Weltmeer von Harmonie

Hannelore Elsner und Sebastian Knauer gestalten das Kammerkonzert mit Werken von Beethoven und Rezitation am Donnerstag, 23. November, um 20:00 Uhr, in der Fruchthalle.

Kaiserslautern, 13.11.2017

Im Mittelpunkt des Programms steht die Begegnung der Schriftstellerin und Dichterin Bettina von Arnim und Beethoven 1810 in Wien. Von Arnim, Schwester von Clemens von Brentano, war eine der erstaunlichsten Frauen des 19. Jahrhunderts. Sie war voller Geheimnisse, hat viele bezaubert, wurde geliebt und bewundert. Die damalige Begegnung der beiden war von großer Intensität geprägt, die Beziehung der beiden war so innig, dass Bettina von Arnim zeitweise sogar als mögliche Empfängerin des Briefes an die „Unsterbliche Geliebte“ galt. Durch Bettina von Arnim wirkt Beethoven überhaupt nicht abweisend und schroff, sondern vielmehr liebenswürdig, aufmerksam und herzlich. Die große Schauspielerin Hannelore Elsner spürt dieser literarisch überhöhten Begegnung in ihrer Rezitation nach. Der international renommierte Pianist Sebastian Knauer spielt drei der berühmtesten Klaviersonaten. 



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern