• 22 /
    23°C

    14. Jul 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Sommerferien trotz Corona

Kreative Ideen und Mitmach-Angebote für Sommerferienprogramm gesucht!

Kaiserslautern, 18.05.2020

Sommerferien trotz Corona – die Reisebeschränkungen und fehlenden Betreuungsmöglichkeiten in den Sommerferien, stellt viele Kaiserslauterer Eltern und Kinder vor eine beachtliche Herausforderung. Derzeit arbeitet die Stadt an einem Konzept, das Abwechslung und Nutzen in den Sommerferien bringen soll. 

„Wir möchten zum einen Betreuungsmöglichkeiten anbieten, zum anderen aber auch aufzeigen, was man in unserer Stadt alles erleben kann“, so Alexander Heß vom Projektbüro für Städtische Veranstaltungen. In Form einer "Stadtrallye" ist angedacht, attraktive Elemente wie Schatzsuche, Geo-Caching, Sight-Seeing oder vieles mehr in Kaiserslautern für Kinder und Familien anzubieten. Aktionen in der City und darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv und intensiv einbinden, so dass diese sich mit ihrer liebens- und lebenswerten Heimatstadt Kaiserslautern entsprechend auseinandersetzen. Selbstverständlich können auch Angebote aus den Stadtteilen oder dem näheren Umfeld von Kaiserslautern aufgenommen werden. 

Die Stadt Kaiserslautern braucht hier Unterstützung und ruft alle Einzelhändler, Firmen, Verbände oder Vereine auf, sich mit ihren kreativen Ideen und Angeboten zu melden. Selbstverständlich können die Ideen und Angebote auch Stunden-, Tage-, oder Wochenweise mit einfließen. Es können Angebote mit oder ohne Betreuungsmöglichkeit gemeldet werden. „Die kreativen, intellektuellen oder auch sportlichen Aufgaben sollen die Teilnehmer mitreißen und ihnen die Ferienzeit zuhause kurzweilig gestalten“, informiert Alex Heß vom Projektbüro für Städtische Veranstaltungen. Jeder Teilnehmer kann die Mitwirkenden auch mit einem Goodie, einem Gutscheinen oder beispielsweise einer Schnupperstunden belohnen.  

Wer dabei sein möchte, kann seine Ideen und Anregungen noch bis zum 22. Mai 2020 an das Veranstaltungsbüro der Stadt Kaiserslautern melden (E-Mail: maria.fechter@kaiserslautern.de)  

Die Stadt wird die Programmpunkte, die zum einen Betreuungsmöglichkeiten anbieten, zum anderen Teil der Stadtrallye sind, zusammenfassen und in einem Booklet veröffentlichen.  



Autor/in: Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern