• 15 /
    20°C

    21. Sep 2019
Solarbundesliga

Urkunde Solarbundesliga 2015
© Stadt Kaiserslautern

Solarbundesliga – Kaiserslautern seit 2005 dabei

In der Solarbundesliga zeigt sich die Entwicklung der Solarbranche. Deutsche Kommunen wetteifern wer die höchste Solarleistung erbringt. Derzeit beteiligen sich mehr als 2400 Städte und Gemeinden, sowie rund 900 Dörfer und Ortsteile an dem bundesweiten Wettbewerb Solarbundesliga. Der Wettbewerb wird seit 2001 jährlich von der Fachzeitschrift Solarthemen in Kooperation mit der Deutschen Umwelthilfe e.V. organisiert. Punkte werden für Solarstrom und Solarwärme vergeben, je 1 Watt pro Einwohner ergibt 1 Punkt.

Bei der 16. Deutschen Meisterschaft erreichte Kaiserslautern mit 720 Punkten Platz 3

Kaiserslautern konnte seit Beginn der Teilnahme 2005 die installierte Leistung stetig steigern. Seit 2015 konnte die Stadt nochmals 46 Punkte dazu gewinnen und erreichte 2016 in der Kategorie Großstädte mit 720 Punkten den 3. Platz. Derzeit sind im Stadtgebiet 42930 Kilowatt Photovoltaikleistung und 6949 Quadratmeter an Solarthermie installiert.

Die folgenden Tabellen und Abbildungen verdeutlichen die Entwicklung im zeitlichen Verlauf der Photovoltaik und Solaranlangen in Kaiserslautern.

Seit der Gesetzesänderung im EEG verlangsamt sich der Zubau neuer PV-Anlagen deutlich siehe Tabelle 1 und Abbildung 1).

Tabelle 1: Installierte Photovoltaik-Anlagen im Stadtgebiet (Quelle: Bundesnetzagentur, Stand 31.12.2014)
Tabelle 1: Installierte Photovoltaik-Anlagen im Stadtgebiet (Quelle: Bundesnetzagentur, Stand 31.12.2014) © Stadt Kaiserslautern
Abbildung 1: Entwicklungsbarometer der Photovoltaik-Anlagen im Stadtgebiet im Vergleich zu Deutschland (Quelle: eigene Darstellung auf Basis Daten Bundesnetzagentur, SWK, Pfalzwerke, Stand 31.12.2014)
Abbildung 1: Entwicklungsbarometer der Photovoltaik-Anlagen im Stadtgebiet im Vergleich zu Deutschland (Quelle: eigene Darstellung auf Basis Daten Bundesnetzagentur, SWK, Pfalzwerke, Stand 31.12.2014) © Stadt Kaiserslautern

Die Gesamtzahl der Solarthermie-Anlagen ist von 2001 bis 2014 um den Faktor 18,5 gestiegen, die Fläche und die Förderung sogar um das 25-fache (siehe Tabelle 2).

Tabelle 2: Installierte Solarthermie-Anlagen im Stadtgebiet (Quelle: Solaratlas: BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e.V., Stand 31.12.2014 (nur geförderte Anlagen)   * Die Wärmeausbeute der Anlagen beträgt im Bundesdurchschnitt 350 kWh pro m² Fläche im Jahr.
Tabelle 2: Installierte Solarthermie-Anlagen im Stadtgebiet (Quelle: Solaratlas: BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e.V., Stand 31.12.2014 (nur geförderte Anlagen) * Die Wärmeausbeute der Anlagen beträgt im Bundesdurchschnitt 350 kWh pro m² Fläche im Jahr. © Stadt Kaiserslautern

Nähere Informationen und die Übersicht aller Platzierungen unter: http://www.solarbundesliga.de/

Nähere Informationen zu den graphischen Darstellungen unter: http://www.kaiserslautern.de/sozial_leben_wohnen/umwelt/klimaschutz/umsetzung/index.html.de#berichte (6. Umsetzungsbericht Klimaschutzkonzept 2020, S.24f)

Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr

Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr