Solardachkataster

In Kaiserslautern wurde bereits 2004 das Projekt "Solarstadt Kaiserslautern" initiiert. Ziel des Projektes war es, bis zum Jahr 2020 20 MWp an Solarenergie zu installieren. Das Ziel wurde bereits im Jahr 2014 erreicht.

Gemäß Daten der Bundesnetzagentur waren bis Ende 2020 PV-Anlagen mit ingesamt 55 MWp im Stadtgebiet installiert.
Weitere Informationen finden Sie auch im Energieatlas der Energieagentur Rheinland Pfalz.

Möchten Sie wissen, ob Ihr Dach für eine Solaranlage geeignet ist, dann schauen Sie weiter unten vorbei beim Solardachkataster der Stadt Kaiserslautern oder dem rheinland-pfälzischen Solardachkataster.

Solardachkataster Stadt Kaiserslautern

Solardachkataster
Solardachkataster

"Eignet sich mein Dach für eine Solaranlage?" Diese Frage eines Hausbesitzers kann in der Stadt Kaiserslautern jetzt schnell und unkompliziert online beantwortet werden.

Zu diesem Zweck hat die Abteilung Grafische Datenverarbeitung des Referats Stadtentwicklung in Kooperation mit dem Referat Umweltschutz ein Dachflächenkataster entwickelt, das - integriert in das bereits auf der Homepage der Stadt Kaiserslautern zur Verfügung gestellte Geo-Portal - Informationen über die solare Eignung aller Dachflächen in Kaiserslautern liefert.
Hintergrund dieses Services ist das vor einigen Jahren ins Leben gerufene Projekt "Solarstadt Kaiserslautern" sowie die Möglichkeit, Impulse für die Erzeugung erneuerbarer Energien zu geben und gleichzeitig das regionale Handwerk zu unterstützen.
 

Schriftliche Einwendungen gegen die farbliche Markierung ihrer Liegenschaft im solaren Dachflächenkataster der Stadt Kaiserslautern können Hauseigentümer richten an die Stadtverwaltung Kaiserslautern, Referat Umweltschutz, Rathaus Nord, Lauterstr. 2, 67657 Kaiserslautern

Solardachkataster Rheinland-Pfalz

Unter www.solarkataster.rlp.de können Hausbesitzer, Mieter und andere Interessierte in Erfahrung bringen, ob ihr Dach für eine wirtschaftliche Nutzung der Sonnenenergie geeignet ist. Der integrierte Wirtschaftlichkeitsrechner ermöglicht in kürzester Zeit eine Abschätzung, ob sich eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage lohnen und für einen noch besseren Output z.B. durch einen PV-Speicher, eine Wärmepumpe oder ein E-Auto ergänzt werden sollten. Das Ergebnis des Online-Solarkatasters kann als Grundlage für die nächsten Schritte zur Umsetzung einer PV-Anlage genutzt werden, wie etwa die Kontaktaufnahme zu einer Fachberatung oder die Auswahl eines Fachbetriebs. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet Bürgern in ihren Beratungsstellen eine kostenlose, von Anbietern unabhängige, Beratung zum Thema Solarenergie.


Kooperationspartner

Standort

Referat Umweltschutz

Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr

Kontaktdaten

Kontakt

Frau Dech-Pschorn

Referatsleiterin
2. OG / A213
Lauterstraße 2
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1151
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail