Bewegende Trauerfeier für Norbert Thines

OB würdigt Lebensleistung des verstorbenen Ehrenbürgers

Kaiserslautern, 16.06.2021

In einer bewegenden, fast zweistündigen Trauerfeier in der Marienkirche hat die Stadt heute Nachmittag Abschied von ihrem verstorbenen Ehrenbürger Norbert Thines genommen. Oberbürgermeister Klaus Weichel würdigte Thines dabei insbesondere für seine vielfältigen caritativen Tätigkeiten. „Mit Norbert Thines haben wir eine Persönlichkeit verloren, die die Stadt Kaiserslautern durch ihr Wirken nicht nur geprägt hat. Er hat sie zu einem besseren Ort gemacht. Kaiserslautern ist eine soziale Stadt. Norbert Thines ist ihr Gesicht“, so das Stadtoberhaupt.

Weichel ging in seiner Rede auf das große Engagement Thines‘ ein, das sich auch auf andere übertragen habe. „Er verstand es, viele in seine Aktivitäten einzuspannen. Dies war die große Stärke von Norbert Thines. Wie ihm das gelang, wissen alle, die ihn kannten. Sein Charisma war seine größte Stärke. Sein Lachen ansteckend. Stets geerdet und basisverbunden hat er es geschafft, allen Menschen, von den Mächtigen bis zu den Schwächsten, auf Augenhöhe zu begegnen. Sein Engagement wird dieser Stadt fehlen. Noch viel mehr aber der Mensch Norbert Thines.“

Der OB blickte auch auf die zahlreichen Auszeichnungen zurück, die Thines von der Stadt erhielt. Nach Bronzesiegel, Goldener Stadtplakette und Ehrenring bekam er im Januar 2016 die Ehrenbürgerwürde verliehen. Weichel: „Die Ehrenbürgerwürde ist die größte Auszeichnung, die die Stadt einem Bürger oder einer Bürgerin verleihen kann. Norbert Thines hat sie verdient.“ Der Verstorbene war außerdem Träger des Verdienstordens des Landes Rheinland-Pfalz sowie des Bundesverdienstkreuzes.

Neben OB Weichel sprachen Hans-Joachim Redzimski für die von Thines mitgetragene Altenhilfe „alt – arm – allein“ und Rainer Kessler, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern. Thines war von 1988 bis 1996 Präsident des Fußballclubs. Später war er Mitglied des Ehrenrats und Ehrenpräsident. In seine Zeit als Präsident fallen eine Deutsche Meisterschaft und zwei DFB-Pokalsiege.

Die von Pfarrer Martin Olf geleitete Trauerfeier wurde live im Internet und im Offenen Kanal übertragen. Auf dem Youtube-Kanal der Pfarrei Heiliggeist hatte der Stream zeitweise über 900 Zuschauer. Den Livechat nutzten viele der Zuschauer für Beileidsbekundungen, darunter auch aus Belarus und Indonesien, wo Thines, ebenso wie in anderen Ländern, caritativ tätig war.



© view - die agentur
© view - die agentur
© view - die agentur
© view - die agentur
© view - die agentur
© view - die agentur

Autor/in: Matthias Thomas - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern