Sobreviviendo - Überleben

Livestream mit Ale Martin am 04. März

Kaiserslautern, 03.03.2021

Nach dem großen Erfolg vor einem Jahr tritt der argentinische Tenor Ale Martin am 04. März erneut im Rahmen der KulturliveStream-Konzerte in der Fruchthalle Kaiserslautern auf.

Bei dieser zweiten Gelegenheit wird der argentinische Sänger ein stärker lateinamerikanisches Repertoire mit einem Schwerpunkt auf sehr populären Liedern aus Argentinien und ganz Lateinamerika aufführen, gemeinsam mit der tadschikischen Pianistin Elena Reichert und dem argentinischen Gitarristen Emmanuel Albera.

Auf dem einstündigen Programm stehen Klassiker aus ganz Lateinamerika, dazu auch aus Spanien sowie der ganzen Welt. Es soll romantische und leidenschaftliche Momente enthalten. Das Konzert wird auch eine Reihe von neuen Titeln beinhalten, die von Ale Martin zum ersten Mal auf der Bühne zu hören sind und ein Teil seiner neuen Show „Sobreviviendo“ sein werden, welche ihr Debüt Ende August 2021 in Kaiserslautern haben wird. 

Alle Mitwirkenden am Kulturlivestream-Projekt erhalten vom Referat Kultur wieder eine kleine Gage, die durch Spenden aufgerundet werden kann. Diese werden zu gleichen Teilen an alle freischaffenden Mitwirkenden aufgeteilt und können auf das Konto IBAN DE69 5405 01 10 0000 1146 60 überwiesen werden, mit Verwendungszweck „Kulturlivestream“, Empfänger ist die Stadt Kaiserslautern. Bis 300 € genügt dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg, darüber hinaus kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

Alle Streams können online auf den Kanälen von herzlich digital über YouTube und Facebook aufgerufen oder über die angeschlossenen Offenen TV-Kanälen angesehen werden.



Ale Martin. © Martin

Autor/in: Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern