Dansenberg: Drei Veranstaltungen abgesagt

Kaiserslautern, 24.10.2020

Ortsvorsteher Franz Rheinheimer hat in Anbetracht der wieder stark zunehmenden Infektionszahlen bevorstehende öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Dieses Jahr werde es anlässlich des Volkstrauertages leider keine Feierstunde in der Friedhofshalle geben, so Rheinheimer. Der Ortsvorsteher und Vertreter des VdK werden lediglich einen Kranz an der Gedenkstätte niederlegen. „Das ist mir bei Veranstaltungen mit Risikopatienten in den engen Räumen einfach zu gefährlich“, sprach sich Rheinheimer für die Absage der Feierstunde aus. Das gelte auch für die Seniorenweihnachtsfeier und den Neujahrsempfang, die ebenfalls bereits abgesagt wurden.  

Er habe lange mit sich gerungen und über alternative Lösungen nachgedacht, wie die Gesundheit der Gäste geschützt und das Risiko für alle minimiert werden könne. "Solange man das Risiko und die Gefährdung von Personen nicht gesichert ausschließen kann und solange wir diese Pandemie nicht im Griff haben, müssen wir mit der Situation vernünftig umgehen. Es ist eine schwierige Situation, aber meines Erachtens leider die richtige Entscheidung", bedauert Rheinheimer.



Autor/in: Pressestelle

Aktualität unserer Pressemitteilungen

Liebe Leserinnen und Leser, die Informationslage rund um das Corona-Virus ändert sich permanent. Sie lesen hier eine Pressemitteilung, die unseren Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergibt (siehe Datum). Wir können diese Texte nicht permanent auf dem neuesten Stand halten, sondern veröffentlichen bei Bedarf im Normalfall eine neue Pressemitteilung. Bitte schauen Sie also vorsichtshalber nach, ob es zu dem hier behandelten Thema etwas Neues gibt. Sie finden unsere neuesten Publikationen in dieser Übersicht.

Fokusthema: Corona-Virus

Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern