• 0 /
    3°C

    11. Dez 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Ehemaliger Ortsvorsteher bekommt Freiherr-vom-Stein-Plakette

Innenminister Roger Lewentz ehrt Oswald Henrich für jahrzehntelange politische Tätigkeit

Kaiserslautern, 07.11.2019

Der ehemalige Ortsvorsteher von Erlenbach Oswald Henrich ist am Dienstag für seine besonderen kommunalpolitischen Verdienste von Innenminister Roger Lewentz in Landau mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet worden. Henrich war von 1969 bis 2019 Mitglied des Ortsbeirats Erlenbach, von 1990 bis 1999 Ortsvorsteher. Er war bzw. ist darüber hinaus in sämtlichen Vereinen des Ortsbezirks tätig, zumeist in verantwortungsvoller Position.

„Oswald Henrich war fünf Jahrzehnte lang eine Konstante in der Kaiserslauterer Kommunalpolitik – eine fast unglaubliche Lebensleistung. Meinen großen Respekt und herzlichen Glückwunsch für die hochrangige Auszeichnung durch das Land Rheinland-Pfalz!“, so Oberbürgermeister Klaus Weichel. 

Seit 1954 wird die Freiherr-vom-Stein-Plakette – seit 2001 alle drei Jahre – an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen. Vorgeschlagen werden die Preisträger von Landkreisen, kreisfreien Städten und teilweise großen kreisangehörigen Städten.



Oswald Henrich wurde zur Verleihung von seiner Familie begleitet. Rechts neben ihm Innenminister Roger Lewentz.
Oswald Henrich wurde zur Verleihung von seiner Familie begleitet. Rechts neben ihm Innenminister Roger Lewentz. © view - die agentur / MDI

Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern