• 4 /
    10°C

    12. Nov 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Elias

Der Konzertchor Mannheim sowie Chor, Solisten und Orchester des Pfalztheaters präsentieren Mendelssohns großes und dramatisches Oratorium "Elias" im Sinfoniekonzert am Freitag, 22. November, 20:00 Uhr, in der Fruchthalle.

Kaiserslautern, 07.11.2019

Felix Mendelssohn lernte in der Berliner Singakademie die sakrale Chormusik Johann Sebastian Bachs kennen, bis er schließlich 1829 selbst die erste Aufführung von Bachs „Matthäus-Passion“ nach dem Tod des Komponisten dirigierte. Für eigene Werke dieser Art ließ er sich aber ebenso von den dramatisch packenden Werken Georg Friedrich Händels inspirieren. Mit dem „Elias“ gelang ihm ein Werk von großer dramatischer Kraft. Die Geschichte um den Propheten aus dem Alten Testament enthält mit dem Kampf gegen die Baalspriester, dem Regenwunder, der Feuerprobe und schließlich der Himmelfahrt mit feurigen Rössern mitreißende Szenen. Über die Hauptfigur schrieb Mendelssohn selbst: „Ich hatte mir eigentlich beim Elias einen rechten durch und durch Propheten gedacht, wie wir ihn heut‘ zu Tage wieder brauchen könnten, stark eifrig, auch wohl bös und zornig und finster.“ 

Karten von 30,00 bis 10,50 Euro (Preiskategorie B) gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu. 



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern