• 14 /
    17°C

    24. Sep 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Stadtteilfest der Innenstadt West im Stadtpark

Beliebtes Fest in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal

Kaiserslautern, 02.05.2019

Information, Spiel und Spaß für die ganze Familie, beim Stadtteilfest im Stadtpark präsentiert sich das Städtebaufördergebiet Innenstadt West wieder mit seinen ansässigen Institutionen, Vereinen und Einrichtungen. Das etablierte Nachbarschaftsfest findet am Samstag, dem 11. Mai 2019, im Kaiserslauterer Stadtpark von 11 bis 18 Uhr statt. Mit dem Fest begeht die Stadt zugleich den „Tag der Städtebauförderung“. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mitzufeiern!

Das Fest hat sich seit über zehn Jahren als fester Bestandteil der Quartiersarbeit und Vernetzung der Akteure im Quartier etabliert. Es dient für viele Bürgerinnen und Bürger als wichtiger Anlaufpunkt, möglicher Informationsaustausch und Kommunikation und hat sich damit als beliebtes Familien- und Nachbarschaftsfest bewährt. Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Stadt und vereinzelt auch aus dem Landkreis finden den Weg in den schönen Stadtpark. Viele Einrichtungen und Vereine werden an über 40 Ständen präsent sein, um den Besucherinnen und Besuchern einen bunten, informativen und abwechslungsreichen Tag zu bescheren. Wie in den vergangenen Jahren wird eine Pflanzentauschbörse das Fest bereichern, um 16.30 Uhr wird die Kaiserslauterer Band Shaian ein Konzert geben. Eröffnet wird das Fest durch den Sozialdezernenten der Stadt Kaiserslautern, Joachim Färber.

Mit dem Stadtteilfest am Tag der Städtebauförderung wird erlebbar gemacht, wie die Vernetzung von Quartiersmanager,  Vereinen und Institutionen ein Gebiet prägen kann, wenn alle an den Prozessen im Quartier mitwirken. Der Stadtpark, dessen Umbau und Umgestaltung im Rahmen der Städtebauförderung finanziert wurde, dient hier in mehrfacher Hinsicht als ideale Kulisse. Er ist Beispiel dafür, wie ein stadtbildprägender Freiraum aufgewertet und somit zu einem identifikationsstiftenden Bestandteil eines Quartiers werden kann. 

Die „Innenstadt West“ ist eines von derzeit zwei Projektgebieten des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ in Kaiserslautern. Es geht zurück bis ins Jahr 2001, als die Stadt Kaiserslautern einen Förderantrag zur Bewilligung von Mitteln aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt“, stellte, der im November 2001 bewilligt wurde. Der Stadtrat beschloss daraufhin, die Mittel für Maßnahmen der Stadterneuerung im Bereich „Innenstadt West“ zu verwenden. Seitdem läuft die Sanierung dieses rund 42 Hektar großen Gebiets und ist inzwischen auch weitestgehend abgeschlossen. Sie umfasst Baumaßnahmen ebenso wie Maßnahmen zur Stärkung der sozialen Strukturen.

Der Tag der Städtebauförderung

Die Städtebauförderung in Deutschland ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund, Ländern und Kommunen. In der Öffentlichkeit ist dieses etablierte Instrument der Stadtentwicklung, ohne das so manche Aufwertung von Stadtquartieren nicht möglich gewesen wäre, jedoch nur wenig bekannt. Aus diesem Grund wurde der „Tag der Städtebauförderung“ eingeführt und 2015 erstmals gefeiert. Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung zu stärken und kommunale Projekte der Städtebauförderung in einem größeren Rahmen der Öffentlichkeit zu präsentieren.



© ASZ

Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern