• 6 /
    10°C
    ,
    9. Dez. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Ulrich Noethen übernimmt für Bruno Ganz in der Fruchthalle

Kammerkonzert am Donnerstag, 13. Dezember, 20:00 Uhr, Fruchthalle

Kaiserslautern, 05.12.2018

Hinter den Kulissen eines Konzerthauses ebenso wie am Theater gibt es viel Aufregung, wenn ein berühmter, hochkarätiger Gast angekündigt ist und sich kurzfristig gezwungen sieht, abzusagen, so wie jetzt in der Fruchthalle. Aufgrund einer Krebserkrankung hat sich Bruno Ganz vor einigen Tagen einem Eingriff unterzogen. Inzwischen ist die Operation glücklich verlaufen, aber er musste im Zuge der weiteren Behandlung schweren Herzens jetzt seine Teilnahme am zusammen mit dem delian::quartett für den 13.12.2018 in der Fruchthalle Kaiserslautern geplanten Kammerkonzert mit Lesung absagen. Glücklicherweise hat sich mit Ulrich Noethen ein ebenso herausragender Schauspiel-Kollege erboten, den Lesungsteil zu übernehmen, so dass das von allen Beteiligten mit viel Liebe und Herzblut gestaltete Projekt „Zauber des Orients“ dennoch stattfinden kann. Ulrich Noethen ist seit langem einer der profiliertesten deutschen Theater- und Filmschauspieler, vielfach mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit zwei Grimme-Preisen und dem Goldenen Löwen. In der Filmproduktion "Der Untergang" war er an der Seite von Bruno Ganz in der Rolle des Heinrich Himmler zu erleben. Er hat sich glücklicherweise bereiterklärt, obwohl er mitten in einer Produktion steckt, die Texte einzustudieren, sich mit den Musikern abzustimmen und nach Kaiserslautern in die Fruchthalle zu kommen. "Ich bin ihm sehr dankbar, dass er das macht", so Dr. Christoph Dammann, als Leiter des Kulturreferates für die Konzertplanung verantwortlich. "Wir wünschen Bruno Ganz sehr herzlich gute Besserung und Ulrich Noethen einen guten Flug! Er kommt am Konzerttag direkt von einem Fototermin aus Hamburg und wird am Tag nach dem Konzert bereits um 8 Uhr morgens von Frankfurt aus nach Berlin fliegen." Er sei froh, einen so wunderbaren Schauspieler als "Einspringer" gefunden zu haben, da habe ihm ein persönlicher Kontakt weiter geholfen.  

Seit jeher ist der Orient Gegenstand unserer Träume, Sehnsüchte und Leidenschaften gewesen. Ob die Weisheiten des persischen Dichters und Mystikers Hafis, die Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht, die Betrachtungen des universalgelehrten Arztes Ibn Sina, ob Wunderlampen und fliegende Teppiche, prachtvolle Paläste oder sagenhafte Schätze – seit Jahrhunderten faszinieren und inspirieren die morgenländischen Kulturen Literaten, Philosophen und Künstler des Abendlandes über Beethoven oder Goethe bis in die Gegenwart. Hören wir aber dieser Tage von Städten wie Palmyra, Aleppo, Teheran oder Istanbul, so haben wir andere Bilder vor Augen. Das delian::quartett und Ulrich Noethen laden ein zu einer kunstvoll gestalteten literarisch-musikalischen Reise mit Musik und Texten über die Sehnsucht nach dem Orient: Geleitet durch Mathias Énards preisgekrönten Roman „Kompass*“, schlagen sie eine Brücke vom Heute ins Damals und geben dem Orient den Zauber und die Magie zurück, die ihm in unserer Vorstellung verlorengegangen sein mögen.  

Karten von 29,00 bis 10,00 Euro (Preiskategorie B) gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.

*Mathias Ènard, Kompass
Aus dem Französischen übersetzt von
Holger Fock, Sabine Müller
© Carl Hanser Verlag München 2016  

 



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern