• -1 /
    0°C
    ,
    14. Dez. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Fantasie und Improvisation

Sachiko Furuhata-Kersting und Kai Schumacher präsentieren Fantasie und Improvisation an zwei Flügeln im Schulkonzert am Mittwoch, 27.09., um 11:00 Uhr in der Fruchthalle. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Mozart, Chopin, Debussy, Thelonious Monk u. a.

Kaiserslautern, 17.09.2018

Zu allen Zeiten war das Improvisieren eine wichtige musikalische Ausdrucksart, von den Musikern des Barock wie Johann Sebastian Bach über Mozart und Chopin, die alle auch für ihr spontanes „Fantasieren“ berühmt waren, bis hin zu heutigen Jazzern. Diesem Thema widmet sich dieses Klavierkonzert für Schulen mit zwei herausragenden Pianisten, Sachiko Furuhata-Kersting, die unter anderem 2017 in der berühmten Carnegie Hall in New York debütierte, und Kai Schumacher, gefragter Konzert- und auch Jazzpianist, der bereits in der Elbphilharmonie aufgetreten ist. Beide werden sich durch die Stilepochen auf die Spuren von Fantasien und Improvisationen begeben. Kai Schumacher wird auch live improvisieren und etwas zur Entstehung und Geschichte des Jazz sagen. Es erklingen Werke wie die „Chromatische Fantasie“ von Bach, das „Fantaisie-Impromptu“ von Chopin bis hin zu Stücken von Gershwin und Thelonious Monk. 

Anmeldung für Schulklassen unter kerstin.brechtel@kaiserslautern.de, Tel. 0631 365-2202 oder -1410. Preis 1,00 Euro je Schüler. 



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern