• 2 /
    7°C
    ,
    10. Dez. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Wien pur

Die Deutsche Staatsphilharmonie mit Elias Grandy am Dirigentenpult gastiert im Sinfoniekonzert am Freitag, 23. März, um 20:00 Uhr, in der Fruchthalle, Solist ist Jeroen Berwaerts, Trompete.

Kaiserslautern, 14.03.2018

Beethoven komponierte seine 7. Sinfonie im Kontext der europäischen Befreiungskriege von der napoleonischen Vorherrschaft. Wagner bezeichnete diese von einem Rhythmus bestimmte Sinfonie als „Apotheose des Tanzes“. Die junge Bettina von Arnim schrieb, beim Anhören dieser Musik habe sie sich vorgestellt, „den Völkern mit fliegender Fahne voranziehen zu müssen“. Unmittelbar danach entstand die von Heiterkeit geprägte, konzentriert-klassische 8. Sinfonie. Der 1943 in Wien geborene HK Gruber ist einer der interessantesten und vielseitigsten Komponisten unserer Zeit. Sein sehr persönlicher, manchmal rätselhafter Stil wird mal als „neoromantisch“, mal als „neo-tonal“, „neo-expressionistisch“ oder auch „neo-wienerisch“ bezeichnet und ist auch von Popmusik beeinflusst. Sein Trompetenkonzert entstand 1999 im Auftrag der BBC Proms. 

Karten von 26,00 bis 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 70), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.  



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern