• 6 /
    10°C
    ,
    9. Dez. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Vorstellung des Büros für City-, Veranstaltungs- und Tourismusmanagement bei der Stadtverwaltung Kaiserslautern

Aktives Citymanagement

Kaiserslautern, 31.07.2015

Dauerhafte Leerstände, schnelle Inhaberwechsel, ansteigender Rückgang der Kunden, verstärkter Umzug der Filialisten in Citygalerien: Schleichend werden die Zeichen der Zeit, wie etwa Veränderungen des Konsumverhaltens sowie des demographischen und des wirtschaftsstrukturellen Wandels, in den Zentren der Städte zunehmend sichtbarer und spürbarer. Für viele Bürgerinnen und Bürger ein Schreckgespenst, für die betroffenen Städte und Gemeinden eine lokalpolitische und wirtschaftliche Herausforderung.

 

Um auf derartige Prozesse aktiv gestaltend zu reagieren, die Attraktivität der Kaiserslauterer Innenstadt weiterhin zu sichern und kontinuierlich auszubauen und letztendlich die Stadt strategisch sinnvoll und zukunftsorientiert zu vermarkten, wird innerhalb der Stadtverwaltung ein Büro für City-, Veranstaltungs- und Tourismusmanagement eingerichtet. Die Stadtverwaltung hat beim Land Rheinland-Pfalz die Aufnahme der Stadt in das Städtebauförderprogramm „Aktive Stadtzentren“ erreicht und damit auch die Zusage und Förderung eines Citymanagements.

 

Das Büro umfasst die Bereiche Veranstaltungen und Tourismus, vertreten durch Alexander Heß und Julia Bickmann. Bei dem ambitionierten und anspruchsvollen Projekt wird auch auf Unterstützung von außen gesetzt. Das Landauer Büro stadtimpuls, in Person des geschäftsführenden Inhabers, Michael Kleemann und dessen Kooperationspartnerin, Susanne Schultz, wurde für zunächst drei Jahre als Dienstleister beauftragt. Gesteuert wird das Citymanagement durch einen Beirat unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel. Zusammen mit dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Beirats, dem Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands Rheinland-Pfalz, Dr. Hanno Scherer, wird das Büro die anstehenden Maßnahmen vorbereiten. Neben fachlichen Analysen und Konzeptideen zu den Themen Image und Standortpotenziale für die „NEUE MITTE KAISERSLAUTERN“ soll ein bürgerschaftlich orientierter und akteursbezogener Prozess zur Umsetzung der städtebaulichen Ziel-setzungen für die Entwicklung der Innenstadt initiiert und gepflegt werden.

 

Darüber hinaus stehen Herr Kleemann und Frau Schultz für individuelle und konkrete Unterstützung und Beratung zu gestalterischen, immobilienwirtschaftlichen und nutzungsbezogenen Fragen allen Gebäudeeigentümern, Gewerbetreibenden und Ladeninhabern zur Verfügung. In enger Abstimmung mit dem Referat Stadtentwicklung, federführend im Städtebauförderprogramm „Aktive Stadtzentren Kaiserslautern“, werden im Rahmen des Citymanagements auch Förderzuschüsse zu privaten Bau- und Sanierungsmaßnahmen beraten beziehungsweise empfohlen. Ziel des Citymanagements ist es dabei auch, Strategien für bestehende oder neu entstehende Leerstände von Ladengeschäften zu entwickeln und diese mit den Eigentümern zu erörtern und nachhaltige Lösungsperspektiven zu entwickeln.

 

In den kommenden Wochen und Monaten werden Herr Kleemann und Frau Schultz mit Unterstützung weiterer Mitarbeiter des Büros in der Innenstadt präsent sein: Es erfolgen intensive Begehungen und Recherchen zu gestalterischen, einkaufsbezogenen und aufenthaltsbezogenen Aspekten sowie die Ansprache und Kontaktaufnahme zu Passanten, Bürgern, Ladeninhabern und Immobilieneigentümern.

 

Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel möchte alle Interessierten und Aktiven ermutigen, sich am anstehenden Prozess zu beteiligen: „Nur gemeinsam und getragen von einem bürgerschaftlichen Konsens, kann die Stadt bestehende Herausforderungen, aber auch die immensen Chancen einer integrierten Innenstadtentwicklung meistern und diese aktiv gestalten“.

 

Kontaktmöglichkeit:

Herr Kleemann, Frau Schultz

Rathaus, 5. OG, Zimmer 502

Das Büro ist in der Regel an drei Werktagen wöchentlich präsent, um eine Terminabsprache bzw. Kontaktaufnahme per Telefon (0631- 365 2662, nicht täglich besetzt) oder vorzugsweise per Mail an Citymanagement@Kaiserslautern.de wird jedoch gebeten.

 

Tourist Information, Projektbüro Städtische Veranstaltungen,

Fruchthallstraße 14

Tel. 0631 – 365 1132 (Frau Bickmann)

Tel. 0631 – 365 3420 (Herr Heß)



Büro für City-, Veranstaltungs- und Tourismusmanagement bei der Stadtverwaltung Kaiserslautern
Büro für City-, Veranstaltungs- und Tourismusmanagement bei der Stadtverwaltung Kaiserslautern © Stadt Kaiserslautern

Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern