Mit Eseln unterwegs im Pfälzer Wald

Viele Highlights beim Ferienprogramm des Jugendtreffs der Friedenskirche

Kaiserslautern, 06.10.2022

Mit Highlights gespickt war das diesjährige Sommerferienprogramm des Jugendtreffs der Friedenskirche Kaiserslautern. Tatjana Holzwarth, Sozialpädagogin und Leiterin der Einrichtung, hatte eine bunte Mischung aus Spiel, Sport und Spaß für die ersten drei Ferienwochen zusammengestellt.

Höhepunkte waren die Wanderung mit Eseln durch den Pfälzer Wald zum Kulturdenkmal Altschlossfelsen und das Bogenschießen im Wald bei Krickenbach. Zwölf Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren waren mit Begeisterung dabei. Auch das Lehrreiche kam nicht zu kurz. So wurde für die Mädchen und Jungen bei der Besichtigung des Pfalzgrafensaales und der unterirdischen Gänge des ehemaligen Renaissanceschlosses die Geschichte ihrer Heimatstadt lebendig. Nicht minder interessant der Waldtag zum Thema „Ameisen“. Das perfekte Sommerwetter tat sein Übriges zum Gelingen der Veranstaltungen am und im Wasser. Dazu zählten unter anderem ein Besuch bei der Paddlergilde am Gelterswoog, wo die Kinder und Jugendlichen Kanus, SUPs und Kajaks ausprobieren konnten, und ein Ausflug zum Naturfreibad „Waschmühle“. Die Fahrten zum Zoo nach Siegelbach und zum Erlebnishof Gerhardsbrunn rundeten das abwechslungsreiche Ferienprogramm ab.

Auch in den kommenden Herbstferien wird es wieder ein Ferienprogramm mit tollen Angeboten geben.



Auf dem Bild sind die Esel der Wanderung zu sehen. © Stadt Kaiserslautern

© Stadt Kaiserslautern

Autor/in: Pressestelle