• 9 /
    11°C

    26. Okt 2020
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Viel Lob für „Lautrer Stadtrallye“ in den Sommerferien

Bürgermeisterin Beate Kimmel zieht Gewinner

Kaiserslautern, 24.09.2020

Über 250 vollständige Rücksendungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Stadtrallye Kaiserslautern sind beim Projektbüro für Städtische Veranstaltungen eingegangen. „Diese tolle Resonanz freut uns total“, so Bürgermeisterin Beate Kimmel, die die Idee für diesen Programmpunkt im  Sommerferienprogramm hatte. „Wir wollten, dass die Kaiserslauterer spielerisch ihre Stadt entdecken und so der Urlaub zu Hause ein Stück attraktiver wird“, so Kimmel weiter, die sich nach der Aktion über viele begeisterte Rückmeldungen und strahlende Gesichter freut. Unter allen Einsendungen zog Kimmel heute die 25 Preisträger der Hauptgewinne. Auf sie warten Gutescheine für Ferien-zu-Hause inklusive Übernachtungen und Frühstück in den Hotels Alcatraz, Holiday Inn oder Hampton by Hilton, sowie ein Essen im Restaurant ‚Sissi und Franz‘ in der Innenstadt. Darüber hinaus gibt es weitere 100 Gutscheine und Preise, die ebenfalls unter den Stadtrallye-Teilnehmern ausgelost werden.

 

Auch die Zusatzaufgaben wurden von knapp 2/3 erfüllt und auch für die  gab es Preise zu gewinnen. „Die Mühe der Kinder möchten wir hier nochmal exklusiv belohnen und verlosen für zwei Familien jeweils eine Führung mit 15 Personen durch die Backstuben der Barbarossa-Bäckerei“, berichtet Alexander Heß vom Projektbüro für städtische Veranstaltungen, der das Sommerferienprogramm und die Rallye mit seinem Team organisatorisch betreute. Für die Beteiligungen an der Zusatzaufgabe der KKJ Siegelbach  gibt’s auch eine Belohnung – hier warten vier Familienkarte für den Zoo Kaiserslautern auf die Gewinner.

 

Alle glücklichen Gewinner werden in den kommenden Tagen per Post informiert.

 

Wie die Bürgermeisterin am Rande berichtet, hätten im Rahmen der Rallye verschiedene Gruppen und Menschen den Wunsch an sie herangetragen, „so etwas Tolles auch für Erwachsene oder ältere Menschen zu konzipieren“. Und auch die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen waren wie ihre sie oftmals begleitenden Eltern voll des Lobes über die Stadtrallye. Überraschte Äußerungen zu neu erworbenem Wissen über Kaiserslautern wie auch zu netten Begegnungen mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder den sich an der Rallye beteiligenden Geschäften und Organisationen blieben dabei nicht selten. „Ich glaube wir haben da eine schöne Aktion ins Leben gerufen, die wir in Teilen auch in den kommenden Jahren fortsetzen und zu einem festen Bestandteil des Kaiserslauterer Lebens machen sollten“, beschreibt Kimmel den allgemeinen Tenor und ihr Fazit zur ersten Lautrer Stadtrallye.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern