• 0 /
    13°C
    ,
    23. Okt. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Schülergruppe aus Norwegen zu Gast am Albert-Schweitzer-Gymnasium

Beigeordneter Färber lobt langjährigen Austausch mit Østre Gausdal

Kaiserslautern, 20.09.2018

Seit 1996 unterhält das Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) eine Schulpartnerschaft mit der Videregående Skole in Østre Gausdal (bei Lillehammer) in Norwegen. Alle zwei Jahre besucht eine Schülergruppe aus Østre Gausdal Kaiserslautern, so auch aktuell von 15. bis 22. September. Schuldezernent Joachim Färber hat die Jugendlichen aus dem hohen Norden am Dienstag im Pfalzgrafensaal offiziell im Namen der Stadt begrüßt.

„Im Vordergrund des Austausches steht das Kennenlernen des Partnerlandes mit seiner Kultur, der Sprache, der Geschichte, den Lebensgewohnheiten und der Geographie“, so Färber. Das Verständnis für andere Sprachen und Kulturen verbinde und schaffe Platz für einen vorurteilsfreien Umgang, für Freundschaft und wunderbare Partnerschaften. Wie der Beigeordnete weiter ausführte, seien Akzeptanz, Toleranz und Respekt gegenüber Neuem wichtige Bausteine der Demokratie sowie der europäischen Idee. Um diese Werte zu vermitteln, könnten Partnerschaften wertvolle Beiträge leisten. „Die Demokratie und ein friedliches Europa sind keine Selbstverständlichkeiten, sondern Errungenschaften, die es durch unser aller Engagement im Alltag zu erhalten gibt. Ich freue mich daher sehr, dass das ASG hier mit gutem Beispiel voran geht und dieser Austausch seit nunmehr 22 Jahren so lebhaft und gut funktioniert.“ Färber bedankte sich bei den Lehrerinnen und Lehrern, die den Austausch begleiten, Kari Steinbakke und Viki Vissers auf norwegischer Seite und Susi Krüger und Mario Hoffmann auf Seiten des ASG, für den unermüdlichen Einsatz und das persönliche Engagement.

Im Rahmen ihres Aufenthalts besuchte die Gruppe bereits gemeinsam mit den Gastgebern vom ASG den Wurstmarkt in Bad Dürkheim. Weiterhin stehen unter anderem Fahrten nach Trier und Frankfurt auf dem Programm. Der Gegenbesuch des ASG in Østre Gausdal findet traditionell im Januar statt, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, einen „richtigen“ Winter zu erleben.



Die Schülerinnen und Schüler mit ihren Gastgebern und Schuldezernent Färber (rechts) vor dem Pfalzgrafensaal.
Die Schülerinnen und Schüler mit ihren Gastgebern und Schuldezernent Färber (rechts) vor dem Pfalzgrafensaal. © Stadt Kaiserslautern

Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern