• 18 /
    22°C
    ,
    25. Jun 2019
Verschiedene Instrumente auf einem Steinway & Sons - Flügel. Eine Violine, eine Viola und ein Saxophon sind aufgestellt.
Appmusik

(wöchentliche AGs sowie Workshops und Jam Sessions)

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

 

 

Logo app2music
© app2music e.V.

Die Musikakademie der Stadt Kaiserslautern fördert nicht nur analoges, sondern auch digitales Musizieren – und zwar mit Apps auf Smartphones und Tablets. Als Bündnispartner im Projekt “app2music_DE” für Rheinland-Pfalz wird dieser Ansatz im Bereich der kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen umgesetzt, die so einen innovativen Zugang zur Musik finden. Das gemeinsame Ausprobieren und Musizieren steht gleich im Vordergrund. Alle sind Pioniere auf diesem Gebiet und können das Tablet zum eigenen Instrument professionalisieren. Durch die Kombination mit herkömmlichen Instrumenten entstehen neue, spannende Klangwelten. Das Motto “Musik und Industrie” ergibt sich nicht nur durch den Einsatz eines hoch industriellen Produktes im kulturellen Kontext, sondern auch durch die besonderen Locations, die zum Einsatz kommen. Ehemalige oder bestehende Industriekomplexe werden so musikalische vertont und inspirieren zugleich.

Das Konzept kommt dabei aus Berlin: Seit 2010 führt der Verein app2music e. V. dort Kinder und Jugendliche mit Tablets und Smartphones an das Musikmachen heran. Dabei zeigen ihnen professionelle Musiker, wie sie mit ihnen vertrauten Technologien kreativ werden können. Mit Musikapps lässt sich auch ohne Vorkenntnisse ein eigener Song komponieren, improvisieren oder sogar ein Auftritt als Band ist möglich. Als Programmpartner von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" wird der Verein in den kommenden fünf Jahren durch das Bundesbildungsministerium (BMBF) gefördert, um das Konzept in Kooperation mit der Musikakademie auch in Kaiserslautern umzusetzen. Hier können nun Musiker und Kreative der lokalen Szene mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam interessante Projekte realisieren.


Zielgruppe: 4-18 Jahre
Wann: montags 16:30-18:00, mittwochs 13:00-14:30, donnerstags 18:00-19:30

Weitere Termine und Events nach Absprache.