• 18 /
    19°C

    31. Mai 2020
Entsiegelung und Begrünung

Ziel- und Maßnahmenbeschreibung

Die nicht ausgelasteten städtischen Parkhäuser bieten Ersatz für etwaig verloren gehenden Parkraum. Aber auch bestehende Grünflächen (z.B. Quartierparks) gilt es unter dem Aspekt der Hitzevorsorge neu zu bewerten und ggf. durch die Anlage von Wasserelementen (z.B. offene Wasserflächen, Brunnen) oder zusätzlichen Schattenräumen ihre Mikroklimavielfalt zu erhöhen. Auf diese Weise kann der Nachverdichtung eine grüne Inwertsetzung der bestehenden Baulücken und Brachflächen an die Seite gestellt werden.

 

 

 

Maßnahmenumsetzung

„ Der ehemalige Gastro-Außensitz auf dem jetzigen Gelände der Stadtentwässerung Kaiserslautern (Fläche ca. 60 m²) wurde im Rahmen von Umbaumaßnahmen entsiegelt. Durch Wahl von klimaresistenten und insektenfreundlichen Pflanzen wird zudem die Biodiversität (Maßnahme HG-06) gefördert."

@Stadtentwässerung
© Stadtentwässerung
Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt
Referat Grünflächen
Donnersbergstraße 78
67657 Kaiserslautern
Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt
Referat Grünflächen
Donnersbergstraße 78
67657 Kaiserslautern