Fortbildung Gesprächstherapie nach Carl Rogers - Kaiserslautern
ENGLISH
  • -6 /
    2°C
    ,
    20. Apr. 2019

Fortbildung Gesprächstherapie nach Carl Rogers

für Heilpraktiker, Psychologen und Psychotherapeuten, Erzieher (auch in Ausbildung), Pädagogen sowie Gesundheits-/und Krankenpfleger

Sa., 22.06.2019 - 10:00 Uhr
bis So., 23.06.2019 - ca. 17:00 Uhr

PDF

Ort

Über die Veranstaltung

Gesprächstherapie nach Carl Rogers – Grundkurs

„Die Tür zur Erfahrung lässt sich nur von innen öffnen.“

Inhalt:
Die klientenzentrierte und lösungsorientierte Gesprächstherapie / Gesprächsführung nach Carl Rogers (amerik. Psychotherapeut, 1902-1987) unterstellt, dass dem Menschen eine Selbstverwirklichungs- und Vervollkommnungstendenz angeboren ist, die für die Weiterentwicklung und Reifung der Persönlichkeit sorgt.
Durch bestimmte Techniken und ein Wachstum förderndes Gesprächsklima wird diese Tendenz besonders befördert, vorhandene Potenziale im Menschen können so zu Tage gefördert und nutzbar gemacht werden.
In diesem Grundlagenkurs lernen Sie anhand von theoretischen Bausteinen und praktischen Übungen das Konzept und die Wirkungsweise der klientenzentrierten und lösungsorientierten Gesprächstherapie nach Carl Rogers kennen und anwenden.

Folgende Themen erwarten Sie:
• Die Theorie der Gesprächstherapie / Gesprächsführung nach C. Rogers
• Das klientenzentrierte Konzept und seine Grundprinzipien
• Aktives Zuhören und nicht-direktives Verhalten
• Praxis der Gesprächsführung – Anwendung der Grundprinzipien in praktischen Übungen
• Anwendung in besonderen Gesprächssituationen
• Indikationen / Kontraindikationen

Fortbildungsstätte:
Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe

Tickets

Tickets sind noch verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 16.04.2019 um 15:59 Uhr