Vortrag von Prof. Michael Kastner (IAPAM) »Digital: Balancen zwischen genial und katastrophal« - Kaiserslautern
ENGLISH
  • 16 /
    23°C
    ,
    19. Aug 2019

Vortrag von Prof. Michael Kastner (IAPAM) »Digital: Balancen zwischen genial und katastrophal«

Di., 12.02.2019
17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

PDF

Ort

Über die Veranstaltung

Interdisziplinäre Vortragsreihe »Blick über den Tellerrand«

Das zentrale Problem der Digitalisierung ist die Ethik mit Facetten wie Cyber-Kriminalität, Cyber-War, Gefährdung der Demokratie, des Rechts- und Sozialsystems oder pathologische Kommunikation. Es wird ein Bogen gespannt von praktischen Fragen des Wandels der Arbeit bis zu (noch) theoretischen Fragen der organischen und technologischen Singularität (Wann ist die Maschine schlauer als der Mensch?) und eine Balance zwischen Chancen und Risiken gesucht sowie Ansätze zu sozialen Innovationen genannt.

Referent: Professor Dr. phil. Dr. med. Michael Kastner, Leiter des Institutes für Arbeitspsychologie und Arbeitsmedizin (IAPAM) in Herdecke

Michael Kastner studierte Medizin (Dr. med.), Philosophie (Dr. phil.) und Psychologie (Dipl.-Psych.), habilitierte sich in Psychologie (Univ.-Prof.). Er hatte 30 Jahre lang Lehrstühle für Arbeits- und Organisationspsychologie inne und ist heute affiliiert am Mannheimer Institute of Public Health (MIPH) an der Universität Heidelberg. Michael Kastner ist zudem Leiter des Institutes für Arbeitspsychologie und Arbeitsmedizin (IAPAM) in Herdecke, Berlin und Amerang. Ebenso leitet er die Kastner Partner Consulting (KPC) Herdecke. Zudem berät er zahlreiche Organisationen in Wirtschaft und Verwaltung und ist Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Beiräte.

Der »Blick über den Tellerrand« ist eine interdisziplinäre Vortragsreihe des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik mit wechselnden Themen. Er findet einmal im Monat im Fraunhofer ITWM, Fraunhofer-Platz-1, 67663 Kaiserslautern, statt.

Tickets

Der Eintritt ist frei.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 28.01.2019 um 13:27 Uhr