"Kleiner Amadeus" - eine mozärtliche Familiengeschichte Kinder- und Famililenkonzert - Kaiserslautern
ENGLISH
  • -6 /
    2°C
    ,
    21. Jan. 2019

"Kleiner Amadeus" - eine mozärtliche Familiengeschichte Kinder- und Famililenkonzert

So., 16.12.2018
15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

PDF

Ort

Über die Veranstaltung

im Rahmen von: Weitere Konzerte

Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern
Solistin: Sachiko Furuhata-Kersting, Klavier
Dirigent: Anton Legkii


Ticket-Preise:
8,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro
Familienticket: 21,00 Euro
(nur an der Tageskasse erhältlich)
Tickets erhältlich in der Tourist-Information Kaiserslautern u. a.

Mitwirkende

Um mehr über die Mitwirkenden zu erfahren, klicken Sie bitte auf den Namen.

  • Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern
    Das Orchester des Pfalztheaters sieht auf eine über 120-jährige Geschichte zurück. Mit der Gründung des »Stadtorchesters« am 5. September 1887 stand zum ersten Mal im Kaiserslauterer Musikleben ein Klangkörper aus Berufsmusikern zur Verfügung: sowohl für Opern- und Operettenaufführungen des Theaters, das seit 1862 als stehende Institution existierte, als auch für Konzerte. Im Jahr 1922 wurden das Theater und das Orchester erstmals institutionell miteinander verbunden. Anfang der 30er Jahre ging das Theater mit seinem Orchester in der »Pfalzoper« auf. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Konzertleben in der Fruchthalle Kaiserslautern wieder aufgenommen, an dem sich das Orchester des nun so genannten »Pfalztheaters« maßgeblich beteiligte. Das Orchester des Pfalztheaters ist heute ein Klangkörper mit 63 Musikerinnen und Musikern. Es begleitet die musikalischen Aufführungen in Oper, Operette, Musical und Ballett. Darüber hinaus wurden die Konzertaktivitäten des Orchesters kontinuierlich erweitert. Neben Auftritten des Pfalztheater-Orchesters im Rahmen der städtischen Sinfoniekonzerte in der Fruchthalle Kaiserslautern bietet das Pfalztheater eine eigene Konzertreihe im Großen Haus sowie musikalische Programme für Kinder und Jugendliche an. Daneben gibt das Orchester im Rahmen der Reihe „Orgel trifft Orchester“ regelmäßig gemeinsam mit dem international renommierten Organisten Felix Hell Konzerte in ausgewählten Pfälzer Kirchen. Die Musikerinnen und Musiker sind außerdem seit vielen Jahren in einer von ihnen selbst getragenen Kammermusikreihe präsent.

  • Sachiko Furuhata-Kersting - Klavier
    Sachiko Furuhata-Kersting wurde in Yokohama (Japan) geboren, erhielt bereits im Alter von drei Jahren ersten Klavierunterricht. Nach dem Abitur folgte ein Klavierstudium an der Musikhochschule in Tokyo und Konzerttätigkeit in Japan. Dann kam sie nach Deutschland ,um sich hier an der Hochschule für Musik in Detmold und der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf weiter zu vervollkommnen. Ihre Lehrer waren die Professoren Roberto Szidon, Detlev Kraus, N. Taneda und Willem Brons. Daneben besuchte sie Meisterkurse in Salzburg (Prof.Liske), Weimar (Prof. Ringeissen) und Sion (Prof.Szidon). Am Pfalztheater war sie 1999 als Solistin mit dem Pfalztheaterorchester (C. Saint-Saens), danach konzertierte sie dort regelmäßig. Ihre Konzerttätigkeit führte sie bisher nach Deutschland, Holland, Italien, Spanien, in die Schweiz und in ihre Heimat nach Japan. 2003 war sie als Solistin mit der Russischen Staatsphilharmonie Ulyanovsk mit Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert erfolgreich. 2005 gab sie einen Klavierabend im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz und nahm teil am Festival Euroklassik. 2009 war sie Solistin in Gershwins Rhapsody in Blue mit einem französischen Orchester. Im August 2010 Klavierabend in Tokyo. 2010 Ihre erste CD mit Mendelssohn, Schumann und Liszt im SWR Studio Kaiserslautern aufgenommen und bei Oehms Classic erschienen, erhielt höchstes Lob von deutschen und japanischen Kritikern (Sony Classical). 2011 Klavierabend in München. 2011 Klavierabend in Tokyo mit gleichzeitiger Fernsehübertragung 2012 Klavierabend in Tokyo Suntoryhall Debut. 2013 Klavierabend in London. 2014 Zweite CD mit Beethoven und Schumann bei Oehms Classics erschienen, erhielt den japanischen CD-Preis als Performance 2014. 2015 Klavierabend München, Luxemburg, Basel und Tokyo. 2016 England-Tournee, Mozart Klavierkonzert in Osaka, Klavierabend in Basel, Bielfeld. Sie ist Steinway Artist.

  • Anton Legkii - Dirigent

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 04.05.2018 um 10:32 Uhr