• 3 /
    8°C
    ,
    15. Nov. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Roberta Sá do Brasil

Samba, bossa nova und musica popular brasileira mit Roberta Sá aus Rio de Janeiro, eine der besten Sängerinnen Brasiliens und ihr Trio, gastieren am Samstag, 27. Oktober, um 20:00 Uhr, im Konzert außer der Reihe in der Fruchthalle Kaiserslautern.

Kaiserslautern, 17.10.2018

Aus Rio de Janeiro kommt Roberta Sá nach Kaiserslautern. Sie gilt als eine der führenden jüngeren Vertreterinnen der brasilianischen Musikszene. Mit 18 Jahren begann sie, ernsthaft zu singen und kam schnell in Kontakt mit etablierten Musikern, die sie weiter förderten. Bereits ihr zweites, 2007 veröffentlichtes Album gewann die Kritiker­preise „beste Sängerin“ und „bestes Album“ und wurde für den Grammy Latino nominiert, ebenso wie ihr jüngstes Album in 2016. Im Sommer 2016 trat sie im berühmten Maracanã-Stadion zum Abschluss der Olympischen Spiele auf. Internationale Tourneen führten sie zuletzt unter anderem nach Paris, Amsterdam, Madrid, Lissabon, London sowie Montevideo in Uruguay. Die Samba entwickelte sich im 19. Jahrhundert aus afrikanischen Wurzeln. Der Bossa Nova ist eine musikalische Entwicklung der 1950er Jahre, die sich rasch weltweit ausbreitete. 

Karten von 25,00 bis 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.