Smarte Laternen

Um bei Gefahrenlagen die Bevölkerung rechtzeitig zu warnen, erproben das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, das Innenministerium des Landes Rheinland- Pfalz, die Stadt Kaiserslautern und die KL.digital GmbH sogenannte „Smarte Laternen“ als neu entwickeltes Warnmittel. Der Test mit den innovativen Sirenen findet am 17. Juni 2021 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in der Innenstadt statt. Dabei werden Wirkung, Funktionalität, Reichweite und Verständlichkeit der kleinräumig eingesetzten Warntechnik wissenschaftlich untersucht.
Smarte Laternen

Test mit innovativen Sirenen am 17. Juni 2021 zwischen 10 und 16 Uhr in der Innenstadt

An 4 Standorten in der Innenstadt wird die Warnfunktionalität der Smarten Laternen unter realen Bedingungen erprobt.

Projektbeschreibung

In einem von der EU geförderten Projekt „Warnung der Bevölkerung“ werden gemeinsam mit Bund und Ländern Ideen und Vorhaben entwickelt und umgesetzt, um Menschen in Deutschland bei Gefahren und in Notfällen noch besser und effektiver warnen und informieren zu können. Das Projekt ist ein Teil dieses EU-Projektes. Unter "Smarten Laternen" sind in diesem Fall Straßenlaternen zu verstehen, an die eine zusätzliche Technik angebracht wird. Im Stadtgebiet von Kaiserslautern werden für den Probelauf einige ausgewählte Straßenlaternen mit einem Warntechnikgerät, bestehend aus einer kleinen Sirene mit integriertem Lautsprecher, ausgestattet. Dadurch sind diese Laternen als Warnmittel in der Lage, bei einer Gefahr Sirenensignale auszulösen und darüber hinaus in Form einer Lautsprecherdurchsage Handlungsempfehlungen bekanntzugeben. Die Erfahrungen mit den neuen Laternen werden mittels einer Befragung und einer Bevölkerungsbeobachtung ausgewertet.

Projektbeteiligte

Die Projektleitung liegt beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) sowie dem Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz. Beteiligt sind weiterhin die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern als auslösende Stelle, das Referat Tiefbau der Stadt Kaiserslautern als Eigentümer der Straßenbeleuchtung sowie die städtische Digitalisierungsgesellschaft, KL.digital GmbH, als Verantwortlicher für die technische Umsetzung. Die Evaluierungen werden begleitet von der Hochschule Kaiserslautern und dem Team HF - Human Factors Forschung Beratung Training.

Evaluation

Das kann man machen um Feedback zu geben
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.   

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.   

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.   

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer

FAQ

Warum und wie wird das Projekt durchgeführt?

Wie warnen die Smarten Laternen in Kaiserslautern?

Was erwartet die Bürgerinnen und Bürger während des Probebetriebs?

Wo erhalte ich weitergehende Informationen?

Pressemeldungen

Bbk 2017 Office Farbe DeLogo Warnung
Logo EuLogo Ministerium
Hskl Logo Rgb Pos Logoteamhf 2
Logo Kl Stadt RotLogo Kldigital