• 9 /
    28°C
    ,
    17. Jul. 2018
Das Pfaff-Gelände
Grünstrukturen

80 Prozent der Fläche auf dem PFAFF-Areal muss versiegelt bleiben, da durch die lange industrielle Nutzung der Boden und das Grundwasser stark belastet sind. Dennoch können über zwei Hektar, das entspricht insgesamt der Größe von zwei Fußballfeldern, mit Bodenanschluss genutzt
werden. Das ist für ein urbanes Quartier gar nicht so wenig.
Eine entsprechende Begrünung wird zur Lebensqualität im neuen Quartier beitragen.
Vorstellbar sind bepflanzte öffentliche und private Flächen genauso wie die Begrünung von Fassaden und Dächern. Solche „grünen Mäntel“ an Hausfassaden dämpfen nicht nur Lärm, sie wirken sich auch gut auf die Energieeffizienz eines Gebäudes aus.

Kontakt
PFAFF-Areal-Entwicklungsgesellschaft mbH Kaiserslautern (PEG)
Rathaus Nord
Lauterstraße 2
67657 Kaiserslautern
Kontakt
PFAFF-Areal-Entwicklungsgesellschaft mbH Kaiserslautern (PEG)
Rathaus Nord
Lauterstraße 2
67657 Kaiserslautern