• 12 /
    27°C
    ,
    16. Jul. 2018
Das Pfaff-Gelände
Klima-Quartier

Mit der Planung und Erschließung des ehemaligen PFAFF-Areals ergibt sich auch die Möglichkeit, einen nachhaltigen „Energie-Stadtteil“ zu schaffen. Als Klima-Quartier - dessen neue Gebäude und sanierte Altgebäude Vorbildfunktionen erfüllen können - bietet das neue Stadtviertel so Raum für ein ökologisches und zukunftsweisendes Wohnen und Arbeiten.
Wir möchten über die intelligente Nutzung dezentraler Stromerzeugung durch ein virtuelles Kraftwerk und Heizsysteme, die durch Abwärmesysteme gespeist werden, alles tun, damit dieses Viertel zukunftsweisend mit Energiegewinnung und -verbrauch umgehen kann.
Angestrebt ist der Bau von Nullenergiehäusern in Kombination mit Modellen von „Smart Homes“ (auch bekannt als „Intelligentes Wohnen“), in der die Technik im Haus auf die Bedürfnisse ihrer Bewohner*innen abgestimmt ist. Assistenzsysteme können für ältere Menschen oder Menschen mit Beeinträchtigungen ein selbstbestimmtes Wohnen möglich machen.
Die Projektidee, den ehemaligen Kohlebunker, der sich baulich in einem guten Zustand befindet, als Pufferspeicher auszubauen, befindet sich in der Prüfung. Auch die verbindende Energienutzung mit der umliegenden Industrie, z.B. die Nutzung der Abwärme aus dem Gießerreibetrieb der Firma ACO, ist gut denkbar.

Kontakt
PFAFF-Areal-Entwicklungsgesellschaft mbH Kaiserslautern (PEG)
Rathaus Nord
Lauterstraße 2
67657 Kaiserslautern
Kontakt
PFAFF-Areal-Entwicklungsgesellschaft mbH Kaiserslautern (PEG)
Rathaus Nord
Lauterstraße 2
67657 Kaiserslautern