Sonderimpfaktion kommenden Sonntag auch im Impfzentrum Kaiserslautern

Kaiserslautern, 16.04.2021

„Kurzfristig wurden uns seitens des Landes 1300 zusätzliche Impfdosen angeboten und selbstverständlich haben wir sofort zugegriffen. Mit einer Sonderöffnung am Sonntag kann unser Impfzentrum damit u. a. über 70-Jährige, aber möglicherweise auch über 60-Jährige aus der dritten Priorisierungsgruppe mit einer Impfung versorgen", freut sich Landrat Leßmeister. Spontan wurden rund 16 Verwaltungskräfte mobilisiert, die für den administrativen Ablauf am Sonntag eingesetzt werden können.

Für Landrat Leßmeister und Oberbürgermeister Weichel steht außer Frage, gerade in der akuten Phase steigender Inzidenz und den damit verbundenen starken Einschränkungen, alles dafür zu tun, die Bevölkerung möglich schnell mit Impfungen zu versorgen. „Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an unsere vorbildlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle sonstigen Unterstützungskräfte, die sich spontan für diesen Sonderdienst gemeldet haben, was an einem Sonntag absolut keine Selbstverständlichkeit darstellt", so die beiden Behördenleiter.

Seitens des Landes werden die entsprechenden Termine für kommenden Sonntag bereits entsprechend mitgeteilt. Es konnten 650 Biontech und 650 AstraZeneca Impfungen für diesen Tag terminiert werden und die Impfpersonen werden kurzfristig von Seiten der Terminvergabestelle des Landes informiert. „Menschen, die sich für einen Termin registriert, aber noch keinen bekommen haben, sollten deshalb regelmäßig ihr E-Mail-Postfach und auch den Spam-Ordner durchsuchen. Wegen der Kurzfristigkeit könnten mit der Post verschickte Briefe womöglich verspätet ankommen", teilt das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium hierzu mit.



Autor/in: Stadtverwaltung und Kreisverwaltung Kaiserslautern - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern