Ein Abend im Zeichen der Wiener Klassik

Tillmann Höfs Debut bei der Deutschen Radio Philharmonie

Kaiserslautern, 16.10.2020

Im Sinfoniekonzert am Freitag, 30. Oktober 2020, um 20:00 Uhr in der Fruchthalle Kaiserslautern, debütiert der junge Hornist Tillmann Höfs bei der Deutschen Radio Philharmonie unter Leitung von Ulrich Kern. Eine Einführung mit Dr. Burkhard Egdorf findet um 19:15 Uhr im Roten Saal statt.

Den Anfang macht Mozarts Sinfonie D-Dur KV 196/121, gefolgt von einem der ganz großen Repertoirestücke für Horn – dem Hornkonzert Nr. 4 Es-Dur KV 495 von Wolfgang Amadeus Mozart, gespielt von Tillmann Höfs. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie, erlernte Tillmann Höfs bereits im frühesten Kindheitsalter Trompete und wechselte als Jugendlicher zum Horn, mit dem er seither seine persönliche Erfolgsstory schreibt. Unter anderem ist er Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2017. Nach der Haydn-Fantasie „Der Weg nach Eisenstadt“ von Günther Bialas aus dem Jahr 1980 wirft Joseph Haydns Sinfonie Nr. 83 „La Poule“ ein weiteres Schlaglicht auf die Wiener Klassik. Mit Joseph Haydn beginnt die Ära der modernen Sinfonie. Zwischen 1759 und 1794 komponierte er 104 Werke für diese Gattung. Dabei war er originell und geistreich, er liebte den hintersinnigen Witz. Kein Wunder, dass man einigen seiner Sinfonien später zum Teil kuriose Namen gegeben hat: So heißt die Sinfonie Nr. 83, die er 1785 für eine Pariser Konzertreihe geschrieben hat, „La Poule“, das Huhn, was sich auf das gackernde zweite Thema im ersten Satz bezieht.

Das Konzert findet mit Pause statt!

Mit freundlicher Unterstützung durch die GVL und den Deutschen Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrats.

Karten von 27,50 bis 10,50 Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstr. 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.de und von zuhause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.

Zur Veranstaltung



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern