• 26 /
    29°C

    23. Aug 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Musik liegt in der Luft

Volksparkkonzerte starten am 19. Mai in die neue Saison

Kaiserslautern, 10.05.2019

Am 19. Mai beginnt mit dem Auftaktkonzert des „Arbeiter-Musikvereins Jettenbach e.V.“ unter dem Motto „Melodien – bekannt und beliebt“ die traditionelle Volksparkkonzert-Reihe. Bis einschließlich 08. September finden wie in jedem Jahr neun Konzerte mit verschiedenen hochkarätigen Musikkapellen im blauen Musikpavillon statt. Der Eintritt ist frei, Beginn ist jeweils um 11 Uhr, die Dauer jeweils rund zwei Stunden. Für die kleinen Gäste gibt es in unmittelbarer Nähe zum Musikpavillon einen Erlebnisspielplatz.

Los geht’s am 19. Mai mit dem über die Grenzen des Kuseler Musikantenlandes hinaus bekannten Blasorchester des „Arbeiter-Musikvereins Jettenbach e.V.“. Allein das Blasorchester des 1882 gegründeten Vereins besteht heute aus 35 aktiven Musikerinnen und Musikern. Zum Auftakt der Volksparkkonzerte präsentieren sie musikalische Highlights aus Musicals, Filmen, der Klassik, der Schlager- sowie der Rock- und Pop-Szene. Zum Repertoire gehören zudem typische Märsche, Polkas und Walzer.

Die musikalische Auswahl des „Westpfälzer Musikanten Blasorchesters Bann“, das am 02. Juni im Volkspark zu Gast sein wird, reicht von traditioneller bis hin zu moderner und konzertanter Blasmusik. Mit Melodien aus dem Musical Cabaret und Songs von Silva Nigra sowie von The new village, einem Florentiner Marsch und der Polka „Ein halbes Jahrhundert“ – passend zum 50-jährigen Jubiläum des Vereins – hat das Orchester ein bunt gemischtes Programm zusammengestellt.  

Weiter geht es am 16. Juni mit der „Rittersberg Big Band, Kaiserslautern“, die seit 28 Jahren das regionale Kulturleben bereichert. Die aktuell 24-köpfige Band hat sich mit Auftritten bei diversen Großveranstaltungen, Festakten und natürlich an der eigenen Schule sowie sechs CD-Einspielungen auch überregional einen Namen gemacht. Auch im Ausland haben die 14- bis 19-jähigen Musiker schon Konzerterfahrung gesammelt, unter anderem in den USA, Portugal, Dänemark, Japan und Frankreich. Ihr Repertoire reicht vom Swing über Latin bis hin zur Rockmusik.

Am 30. Juni wird sodann die „Neuleininger Blaskapelle e.V.“ im Volkspark aufspielen. 25 Musiker aller Altersstufen präsentieren eine Mischung verschiedenster Genres, mit einem Schwerpunkt auf der moderneren und zeitgenössischen Literatur für Blasmusikvereine. Auszüge aus Filmen wie „Findet Nemo“, dem Disney-Film „Aladdin“  oder eine Hommage an die Fernsehserie „Wickie und die starken Männer“ aber auch spezielle Arrangements wie „Tokyo Adventure“ finden sich auf dem Programmzettel wieder, genau wie natürlich auch Polkas und Märsche nicht fehlen dürfen.

Volksparkkonzert Nummer 5 am 14. Juli wird von der „Kolpingkapelle Kindsbach 1926 e.V.“ bestritten. Das moderne Blasorchester, dessen Repertoire (fast) alle Facetten der Blasmusik umfasst, wartet unter dem Motto „Die Welt der Blasmusik“ mit volkstümlichen Titeln, Marschmusik, Kirchenmusik, modernen Arrangements aus der Pop- und Jazzmusik, Medleys bekannter Musicals und modernen Kompositionen für Blasorchester auf.

Einen Ausflug in die Welt der Tanzmusik erwartet dann alle Zuhörerinnen und Zuhörer am 28. Juli, wenn das Tanzorchester „Zeitlos“ im Volkspark zu Gast ist. Eine musikbegeisterte Truppe erfahrener und junger Instrumentalisten aus vier Nationen hat ein breit gefächertes Programm im Gepäck, das von Walzer, Rock’n‘Roll, über Swing, Disco bis hin zu Tango oder Samba und zeitlosen Titeln von Frank Sinatra, den Beatles, ABBA, Robbie Williams und Amy Winehouse reicht.

„Beschwingt und heiter – von modern bis traditionell“ werden die musikalischen Leckerbissen sein, welche die „Musikfreunde 1957 Einselthum e.V.“  am 11. August im Volkspark zum Besten geben werden. Mit Liedern wie „Im Wagen vor mir“, „Augenblicke“ oder „Der Schornsteinfeger aus Eger“ ist gute Laune garantiert. Ein besonderes Schmankerl: Auch das Alphorntrio Selztal ist mit von der Partie.

Die „Königsland Swingband Wolfstein“ wird ihr Publikum am 25. August mit auf einen musikalischen Roadtrip nehmen: Sie fährt unter anderem mit "Mimi, die ohne Krimi nicht ins Bett geht" auf der "Route 66" und wird sowohl dem "King of the Road" als auch dem "Girl from Ipanema" begegnen. Charleston und Black Bottom der goldenen Zwanziger, Klassiker der Swing-Ära, Evergreens großer deutscher Tanzorchester der Fünfziger und Sechziger Jahre und moderne Titel im Bigband-Sound machen die Zeitreise perfekt.

Zum Abschluss der Volksparkkonzertreihe gastiert am 8. September der  „Musikverein St. Julianen Guntersblum e.V.“ in Kaiserslautern. Mit Polka, Pop und mehr, schlicht gesagt: mit Musik für jedermann, zeigt das rheinhessische Orchester seinen pfälzischen Zuschauern mit Auszügen aus seinem vielseitigen Repertoire der konzertanten Blas- und Unterhaltungsmusik ihr Können – mit der Lizenz zum Mitklatschen.

Zur weiteren Information und als handliche Terminübersicht wird in der folgenden Woche zusätzlich ein alle Projekte und Angebote im Volkspark umfassender Flyer zur Verfügung stehen. Dieser wird an der Tourist Info und weiteren prägnanten Orten im Stadtgebiet zur Mitnahme bereit liegen.



Autor/in: Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern