Content

Guestbook

Welcome to our electronic guestbook! Here you can express your opinion. Please enter your name and residence. As a matter of fact, we are also pleased to get some suggestions or constructive criticism!
December 01, 2005
Vanessa -
-
- Kaiserslautern, -, -


Mikel... Wie soll ich mich denn bei dir melden wenn du nicht reagierst...Kannst du mir nicht mal ne e-mail schreiben...Hoff du liest das!Bye Ich lieb Dich *kuss*
November 30, 2005
Stephanie Hach
Mannheimerstr.140
67657 Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland


Hallo leute in Kaiserslautern ich finde meine Stadt voll cool ich schreibe gerne in unser Gästebuch ihr net ich hab euch ganz doll lieb eure Stephanie
November 29, 2005
Petra Trapp geb.Hutchinson
?
21212 Baltimore, Maryland, USA

  • leer.gif

Hallo Petra.Gebe mir mal bitte irgendeine Adresse oder E-Mail,wo ich dich erreichen kann.Ich hoffe,es geht dir gut.Suche dich schon seit 6 Jahren und hoffe,du liest das vielleicht.Ich habe an alle E-Mailadressen geschrieben,aber alle kamen als Error zurück.Ich bin umgezogen,wohne aber noch in KL.Roswitha ist auch umgezogen,wir haben aber keinen Kontakt mehr. Melde dich bitte! Liebe Grüße von deiner Schwester Sylvie Meine E-Mail:zaperap@web.de
November 28, 2005
Verbandsgemeinde Wolfstein
67752 Wolfstein

Besuchen Sie die Welt unter Tage: http://www.kalkbergwerk.koenigsland.de/ Es lohnt sich!
November 27, 2005
Kevin J Hansen
371 ursinus
08641 home, New Jersey, Pemberton


Servus and schoener Grüße zu allen meinen Leuten ziehen nach Hause zurück. Ich hoffe, daß alle meine alten FCK Basketballspieler gut tun. Zu denen von Ihnen in Mehlingen wissen Sie, wem Sie sind. See you at the WM!!!
November 25, 2005
Jurgen Fuller
7412 Terry Ct NE
87110 Albuquerque, New Mexico, USA


Trying to find my family roots and this is my first stop. As a young boy I lived in the Kaiserslautern area that was so long ago and my memories are so very distant of that time in my life... Jurgen
Mikel


Vanessa, ich liebe dich.. Gib mir noch eine Chance bitte.... Es tut mir alles leid... Bitte melde dich nochmal bei mir... In Liebe Mikel, dicker Kuss
November 23, 2005
Bill HTYIOP
2 aven 45-9
12495 New York, NY, united states


Hi Whether you play on musical tools?
Klaus Hardardt
11410-180 Guarujá, SP, Brasilien

Liebe Lauterer, War mal wieder in meiner Heimatstadt die ich 1958 verlies und besah mir bei dieser Gelegenheit mein ehemaliges Elternhaus in der Glockenstrasse, 19. Mein Auto, vieleicht deshalb, mit französischem Kennzeichen bekam vor der Nummer Glockenstrasse, 13 einen Strafzettel wegen parkens auf einem Bewohnerparkplatz. Ich hatte zuvor an dem Parkplatzautomat Ecke Glocken-Blumenstrasse ( er ist auf der linken Seite) einen Parkschein gelösst. Der Parkplatzautomat mit Schildern an dieser Stelle ist bestimmt grösser als an anderen Plätzen. (Por que será) Nachdem ich beim zurückkommen zumeinem Auto mit "französicher Nummer" den Strafzettel sah fluchte ich mal ganz schön aber auf portugiesisch. In diesem Moment erschien eine grinsende Fratze aus dem Hause Nº 13. Bestimmt war es diese der die "Politesse" oder sonstwer rief um diesem verdammten Ausländer eins zu verpassen. Ich sagte ihm aber einige Worte auf "GUTEM DEUTSCH". Nach einigem Suchen fand ich dann neben einer Anzahl anderer Schilder am Hause Nº 19,( meinem ehemaligen Elternhause), ein kleines weisses Schildchen mit den diskreten Worten dass diese Seite für Anwohner parken ist. Da ich nicht die Absicht habe den Srafzettel zu bezahlen, werde ich in Zukunft meine Heimatstadt wohl "Umgehen" müssen. Aber zur Information der fleissigen Strafzettelverteilungsbehörden, ich habe in 2 Tagen etwa 1.200,00 Euros hinterlassen. Einem Fernsehteam von Brasilien dem ich als Interpreter für die Fussball- Weltmeisterschaft 2006 angehören soll habe ich vorgeschlagen meine ehemalige Vaterstadt wegen der Strafzettelsucht zumeiden und dafür andere Städte zu besuchen die ich so hoffe es nicht so kleingeistig gegen Ausländer sind. Ich hoffe dass aber der"Betze" wieder aus seiner Misére herauskommt. Ich weiss nicht mehr wahr es 1945 oder 1946 gab ich "Kohli" der Ecke Mozartstrasse und Ruh Almong? bei Morgenroth mit seiner Familie wohnte ein Paar Fussballschuhe die ihm passten umd er gab mir dafür ein 3 Pfünder Mischbrot (er bekam es vom Bäcker-Becker) in der Mozartstrasse. Bäcker-Becker war ein grosser Freund meines Grossvaters und Bäckers Georg Jung der damals leider schon gestorben war.
Petr SAUYTRE
Vindase 45-89
12494 New York, ME, united states


Hi! Who knows still sites similar to this?

Page 99 of 205:
« Back   Forward »



 
 

Footer

City of Kaiserslautern -
© 1998 - 2014