update web_voting SET votes_de = votes_de + 1, totalrating_de = totalrating_de + 5 WHERE url='/rathaus/stadtrat/index.html' Stadt Kaiserslautern - Stadtrat und Ausschüsse

Inhalt

Stadtrat und Ausschüsse

Wichtigste Entscheidungsorgane der Stadt

Das Ratsinformationssystem

Das Ratsinformationssystem ermöglicht eine umfassende Recherchemöglichkeit über alle öffentlichen Punkte aus den Sitzungen des Stadtrates und der Ausschüsse ab 01. Juli 2009. Neben den aktuellen Sitzungsterminen können Sie die Tagesordnungen, die Sitzungsvorlagen und nach Genehmigung auch die Niederschriften dieser Sitzungen aufrufen und als Adobe pdf-Dokumente herunterladen.

Der Stadtrat

Zusammensetzung des Stadtrates

 

Vorsitzender des Stadtrates und Leiter der Verwaltung ist der Oberbürgermeister. Nach § 29 Abs. 2 der Gemeindeordnung hat der Stadtrat in Gemeinden mit mehr als 80.000 Einwohnern 52 Ratsmitglieder.

 

Aufgaben des Stadtrates

 

Beschlussfassung über alle Selbstverwaltungsangelegenheiten, soweit keine Übertragung auf einen Ausschuss erfolgte (§ 32 Abs. 2 Gemeindeordnung). Die Entscheidungen über Satzungen, Haushaltspläne, Änderungen des Stadtgebietes, Wahlen zum/zur Ehrenbürger/in usw. können nicht auf einen Ausschuss übertragen werden. Die letzte Stadtratswahl fand im Juni 2009 statt. Der Stadtrat wird alle fünf Jahre neu gewählt, die nächste Wahl findet somit 2014 statt.

Sitzverteilung Stadtrat © Stadt Kaiserslautern
Grafik: Sitzverteilung Stadtrat
Die Bildung der verschiedenen Ausschüsse erfolgt nach § 44 der Gemeindeordnung (GemO) für bestimmte Aufgabengebiete (z.B. Finanz-, Bau-, Jugendhilfeausschuss ...) durch den Stadtrat. Die Ausschüsse setzen sich entweder nur aus Ratsmitgliedern oder aus Ratsmitgliedern und sonstigen Wählbaren zusammen. Die Ausschussstärke wird vom Stadtrat festgelegt. Die Sitzverteilung in den Ausschüssen spiegelt die Sitzverteilung im Stadtrat wieder.

Die Mitglieder des Stadtrates haben sich entsprechend ihrer Parteiangehörigkeit zu den Fraktionen der SPD, CDU, FDP, DIE GRÜNEN, FWG, Die LINKE und FBU zusammengeschlossen. Die Reihenfolge der Fraktionen bestimmt sich nach ihrer Stärke. Eine Fraktion muß aus mindestens 2 Mitgliedern des Rates bestehen.

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014