Inhalt

Silvestermarkt vom 27. bis 30. Dezember 2011

Tolle Mitmach-Aktionen und Vorführungen im Innenhof der Stiftskirche
Der Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern neigt sich am 23. Dezember 2011 dem Ende zu. Doch für alle, die noch immer in Erlebnis-, Feier- und Genießerlaune sind geht es mit dem Kaiserslauterer Silvestermarkt vom 27. bis 30. Dezember in die Verlängerung. Ein besonderes Highlight sind auch in diesem Jahr die täglichen Mitmachangebote im Innenhof der Stiftskirche für Jung und Alt. Ins Leben gerufen und ermöglicht werden die Aktionen, die jeweils in den frühen Abendstunden starten, vom Sägewerk Anja Hanbuch. Zudem gibt es verschiedene Vorführungen und natürlich hochkarätige musikalische Unterhaltung. Die jeweiligen Angebote sind kostenlos. Spenden werden gerne angenommen und kommen der Stiftskirchengemeinde Kaiserslautern für die Kinderarbeit in der Singschule zugute.

An allen drei Festtagen hält der Lautrer Silvestermarkt im Innenhof der Stiftskirche ein buntes Programm an Mitmach-Aktionen bereit.
In der Feldschmiede können Kinder und Erwachsene erleben, wie ein Schmied Hufeisen herstellt – und sogar selbst einmal Hand anlegen. Die gefertigten Hufeisen werden im Anschluss versteigert. Handwerklich-kreativ geht es auch beim Glücksschwein-Schnitzen zu: aus Ästen können Kinder mit Hilfe einer Handsäge und natürlich professioneller Anleitung kleine Glücksschweine ausarbeiten und schließlich auch die niedlichen Tiergesichter aufmalen. Erwachsene finden ihren Spaß sicherlich beim Bau eines Schwedenfeuers. Unter fachkundiger Anleitung können die Besucherinnen und Besucher hier erleben, wie schnell und einfach sich diese wärmende Feuerstelle errichten lässt. Filigraner geht es dann beim Figurenschnitzen zu: ein Ammergauer Krippenfigurschnitzer stellt verschiedene Figuren her und führt in die Kunst des Schnitzens ein. Mitschnitzen können die großen und kleinen Gäste dann beim Bogenbauer. Dieser zeigt sein Handwerk und fertigt gemeinsam mit den Interessierten einen Bogen. Jeweils von 10:00 bis 21:00 Uhr ist auch wieder die Glasperlenmanufaktur Vascularius zu Gast. Hier zeigt Glasperlenmacher Werner Gleber live, wie man die bunten Perlen herstellt. Zum Höhepunkt wird es an allen drei Tagen bei Einbruch der Dunkelheit jeweils zwei Vorführungen der Feuershow mit Jan dem Feuerschlucker geben.

Im Anschluss startet dann das musikalische Abendprogramm:
Am Dienstag, 27. Dezember, wird es auf der Bühne am Schillerplatz und anschließend im Festbereich soulig. Der „King of Soul“ Waymond Harding präsentiert „Last but not least“. Ab 19:00 Uhr lädt das „Rennquintett“ zu seinem Konzert in die Stiftskirche ein. Der Mittwoch, 28. Dezember, startet um 18:00 Uhr mit Donovan Aston und „One Piano – one Voice“ auf der Bühne am Schillerplatz. Am Donnerstag, 29. Dezember, heißt es hier „Blicke nach vorne und lasse das vergangene hinter dir“ – von 18:00 bis 21:00 Uhr mit Take 2 Live. Im Festbereich können die Gäste in dieser Zeit noch einmal Rick Cheyennes Rock´n´rolligen Christmas Songs lauschen. Mit dem Freitag, 30. Dezember, klingt auch der Silvestermarkt in Kaiserslautern aus. An diesem Tag können die Besucherinnen und Besucher noch einmal durch die Einkaufsstadt Kaiserslautern bummeln, einen letzten Glühwein genießen, um dann dem neuen Jahr entgegen zu fiebern.
Autor/in: Claudia Mühlberger - Pressestelle
Kaiserslautern, 15. Dezember 2011

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014