update web_voting SET votes_de = votes_de + 1, totalrating_de = totalrating_de + 5 WHERE url='/rathaus/pressemitteilungen/04198/index.html' Stadt Kaiserslautern - „Zum großen Erfolg des Jahres der Wissenschaft 2010 beigetragen“

Inhalt

„Zum großen Erfolg des Jahres der Wissenschaft 2010 beigetragen“

Oberbürgermeister empfängt Referenten, Sponsoren und Organisatoren der Veranstaltungsreihe
Mit einem Empfang im TwentyOne hat sich Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel gestern Abend bei allen Referenten, Sponsoren und Organisatoren des Kaiserslauterer Jahres der Wissenschaft 2010 für ihre Unterstützung bedankt. „Mit ihrem Engagement haben Sie dazu beigetragen, dass auch die diesjährige Veranstaltungsreihe zu einem großen Erfolg wurde“, meinte das Stadtoberhaupt. Jeden der Vorträge hätten zwischen 500 bis 600 Personen besucht, insgesamt seien rund 6.000 Bürgerinnen und Bürger bei allen Veranstaltungen gewesen. „Wir haben unser Ziel erreicht und die Bürgerinnen und Bürger von den Kleinoden überzeugt, die in Kaiserslautern entstanden sind und die unsere Stadt nach vorne gebracht haben“, freute sich Dr. Weichel. Auch seien die Technische Universität, die Fachhochschule Kaiserslautern und die Stadt näher zusammengerückt.

Unter dem Motto „Wissen schafft Arbeit“ hatte die diesjährige Veranstaltungsreihe zu insgesamt sechs Vorträgen, einer „Nacht, die Wissen schafft“ und einem „Tag der Wissenschaft“ eingeladen. „Eine Veranstaltungsreihe mit dieser Resonanz war in Kaiserslautern noch nie da gewesen“, sagte der Oberbürgermeister, der sich bei den Referenten der Vortragsreihe für ihr „Feuerwerk an Ideen, mit der das Jahr der Wissenschaft inhaltlich getragen wurde“, bedankte. Auch den beiden Technologiebotschaftern der Stadt Kaiserslautern, den Professoren Helmut Neunzert und Jürgen Nehmer, sprach Dr. Weichel seine Anerkennung für die Entwicklung der Vortragsreihe und die Moderation der Veranstaltungen aus. Sein besonderes Dankeschön ging neben den Medienpartnern Rheinpfalz, Wochenblatt und Antenne Kaiserslautern auch an die Sponsoren des Jahres der Wissenschaft 2010. Dies waren die Lotto Kaiserslautern GmbH, die Stadtsparkasse und Kreissparkasse Kaiserslautern sowie die Science Alliance. Außerdem bedankte sich das Stadtoberhaupt bei der Technischen Universität, der Fachhochschule Kaiserslautern und den Instituten DFKI, IESE, IFOS, ITWM und IVW. Auch den Mitgliedern des Marketingsteuerungskreises, insbesondere Hans Höhn und Wilfried de Buhr, sowie dem Büro für Städtische Veranstaltungen, das das Jahr der Wissenschaft 2010 organisiert hatte, galt das Dankeschön des Oberbürgermeisters.
Autor/in: Sandra Zehnle - Pressestelle
Kaiserslautern, 03. Dezember 2010

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014