update web_voting SET votes_de = votes_de + 1, totalrating_de = totalrating_de + 1 WHERE url='/rathaus/pressemitteilungen/04193/index.html' Stadt Kaiserslautern - 4. „Unser Ener-Wettbewerb“ für Hausbesitzer startet

Inhalt

4. „Unser Ener-Wettbewerb“ für Hausbesitzer startet

24.000 € für besondere Aktionen rund ums Energiesparen beim Haus
Eigenheimbesitzer und Wohnungsunternehmen können im 4. "Unser Ener"-Wettbewerb insgesamt 24.000 Euro gewinnen. OB Dr. Klaus Weichel ruft in Kaiserslautern zur Teilnahme an dem Wettbewerb auf, der besonders energiesparende Gebäude in Rheinland-Pfalz auszeichnet. Der Wettbewerb findet im Rahmen der Kampagne des Umweltministeriums "Unser Ener macht mit - Unsere beste Energie ist gesparte Energie" statt, der Einsendeschluss ist der 15. Januar 2011.

Hauseigentümer, die ihr Haus modernisiert und dabei besonders auf energiesparende Maßnahmen geachtet haben, können ebenso teilnehmen wie Bauherren von Neubauten, die sich in Energieeffizienz und Architektur sehen lassen können. In einer eigenen Kategorie Mietwohnungsbau können auch Unternehmen der Wohnungswirtschaft mit ihren sanierten Objekten teilnehmen. Neu ist in diesem Jahr, dass private Vermieter ebenfalls zur Teilnahme eingeladen sind.

„Energiesparendes Bauen und Sanieren dient nicht nur dem Klimaschutz, sondern fördert auch unsere regionale Wirtschaft. Gerade beim Neubau profitieren Bürgerinnen und Bürger dabei von modernsten Energiespartechniken“, unterstrich Umweltdezernent Peter Kiefer und blickte in die Zukunft: „Auf unserem Weg zur Null-Emissions-Stadt brauchen wir dieses Engagement der Bauherrn und Gebäudeeigentümer.“ Kiefer freute sich, dass durch den Wettbewerb herausragende Beispiele ihre verdiente Anerkennung finden.
Immer öfter sind es auch lokale Initiativen, Vereine, Kommunen und Andere, die mit einfallsreichen Aktionen zum Energiesparen motivieren. In einer neuen Kategorie des Wettbewerbes werden daher besonders gelungene Einzelmaßnahmen und Aktivitäten ausgezeichnet.

Die Siegerobjekte der vergangenen Jahre zeigen, dass sich Energiesparen und der Einsatz neuer Technologien gut mit ausgezeichneter Architektur und Wohnatmosphäre verbinden lassen. Gerade junge Familien haben sich mit überzeugenden Bau- und Sanierungsvorhaben beworben und gewonnen.

Kaiserslautern unterstützt Bauherren und Sanierungsvorhaben mit einer Vielzahl von Beratungs- und Dienstleistungen. Dazu zählen zum Beispiel Seminare zum energieeffizienten Bauen, ein Handwerkerverzeichnis mit Expertenadressen, eine Solarberatung, das Solardachflächenkataster im Internet (www.kaiserslautern.de), Veranstaltungen wie die Umweltmesse und vieles mehr.

2009 sind 13 Millionen € für 351 Maßnahmen im Bereich des Neubaus und der Bestandssanierung von der KfW nach Kaiserslautern geflossen. Das zeigt wie wertvoll auch die Beratung der Stadt zu Fördermöglichkeiten ist. Dies betrifft ebenfalls das 10-Millionen-Euro-Förderprogramm des Landesumweltministeriums, das Hauseigentümer unterstützt, anspruchsvolle Energiestandards in Neubau und Gebäudebestand umzusetzen. Oder die Solarinitiative Rheinland-Pfalz. Sie fördert eine Dachsanierung durch einen 1500 Euro Zuschuss, wenn auf diesem Dach eine Photovoltaikanlage installiert wird. Oder andere Fördermöglichkeiten.


WETTBEWERB AUSSCHREIBUNG:

„Unser Ener“ sucht die besten Gebäudemodernisierungen und neuen Energiesparhäuser in Rheinland-Pfalz. Teilnahmeberechtigt ist jeder Bauherr oder Sanierer eines Ein- oder Zweifamilienhauses in Rheinland-Pfalz, der:

• die Modernisierung seines Hauses nach dem 1. Januar 2006 abgeschlossen hat und so den Energieverbrauch nachweisbar senken konnte oder
• in einem nach dem 1. Januar 2006 fertig gestellten Neubau wohnt, der mindestens dem KfW 40 Standard entspricht, möglichst aber deutlich besser ist
• ein Mehrfamilienhaus mit mindestens drei Wohneinheiten in Rheinland-Pfalz energieeffizient modernisiert hat und den Energieverbrauch nachweisbar so senken konnte, dass mindestens der Neubaustandard der EnEV 2007 erfüllt wurde
• eine innovative Einzelmaßnahme realisiert hat oder erfolgreich eine Aktion umgesetzt hat, die dazu beiträgt, in Wohngebäuden oder einer Wohnanlage Energie zu sparen

Die prämierten Objekte werden von der Ministerin für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz im kommenden Frühjahr vorgestellt und ausgezeichnet.
Zu gewinnen sind in den vier Kategorien jeweils: 1. Preis 3.000 Euro; 2. Preis 2.000 Euro; 3. Preis 1.000 Euro

Wettbewerbsanträge im Internet unter www.unserener.de oder per Post bei „Unser Ener“, Postfach 1, Weissliliengasse 13, 55116 Mainz.

Autor/in: Michael Stephan - Pressestelle
Kaiserslautern, 02. Dezember 2010

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014