update web_voting SET votes_de = votes_de + 1, totalrating_de = totalrating_de + 1 WHERE url='/rathaus/pressemitteilungen/04030/index.html' Stadt Kaiserslautern - Kurz und schmerzlos: Laserpulse für die Mikroproduktion

Inhalt

Kurz und schmerzlos: Laserpulse für die Mikroproduktion

Veranstaltung zum Kaiserslauterer Jahr der Wissenschaft 2010
Am 08. September 2010 findet in der Fruchthalle Kaiserslautern ein weiterer Vortragsabend der Veranstaltungsreihe zum Kaiserslauterer Jahr der Wissenschaft 2010 statt, das in diesem Jahr unter dem Motto „Wissen schafft Arbeit“ steht. Dr. Achim Nebel, Geschäftsführer der Lumera Laser GmbH, wird über Laserpulse für die Mikroproduktion referieren. Einlass ist ab 17:00 Uhr. Die Veranstaltung wird von Professor Helmut Neunzert, Technologiebotschafter der Stadt Kaiserslautern, moderiert. Sie beginnt um 17:30 Uhr mit einem musikalischen Rahmenprogramm. Im Anschluss an das Vortragsende um 19:00 Uhr sind alle Anwesenden zu einer lockeren Gesprächsrunde eingeladen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Die Lumera Laser GmbH wurde im Jahre 2000 von fünf Wissenschaftlern des Lehrstuhls für Laserphysik und Nichtlineare Optik der Technischen Universität Kaiserslautern gegründet. Das innovative Unternehmen war der Pionier bei der Entwicklung von zuverlässigen Pikosekundenlasern als Baustein für industrielle Laser-Präzisionsbearbeitung. Lumera Laser ist heute Technologie- und Marktführer dieser Laser, die weltweit im Einsatz sind. Die innovativen Laser ermöglichen die Mikrobearbeitung von jedem Material, von Kunststofffolien bis Diamant, in neuer Qualität mit höchster Präzision.
Autor/in: Sandra Zehnle - Pressestelle
Kaiserslautern, 06. September 2010

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014