update web_voting SET votes_de = votes_de + 1, totalrating_de = totalrating_de + 1 WHERE url='/rathaus/pressemitteilungen/02535/index.html' Stadt Kaiserslautern - Präventionsveranstaltung "Nichtrauchen ist Cool"

Inhalt

Präventionsveranstaltung "Nichtrauchen ist Cool"

Schülerinnen und Schüler werden über die Folgen des Rauchens aufgeklärt
Nichtrauchen ist cool © Stadt Kaiserslautern
Kinder bei der Aktion Nichtrauchen ist cool
Passend zur aktuellen Diskussion über das Rauchen bzw. den Nichtraucherschutz, veranstaltet die Medizinische Klinik des Westpfalzklinikums am Standort I in Kaiserslautern am Donnerstag, 08. Mai 2008, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel und Landrat Rolf Künne, Tabak-Präventionsveranstaltungen unter dem Motto "Nichtrauchen ist cool". An 10 Terminen werden rund 1.200 Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Klassenstufe über die Folgen des Rauchens aufgeklärt.

Krankheiten, die in Verbindung mit dem Tabakkonsum zu sehen sind, treten immer häufiger auf. Immer öfter auch bei jungen Menschen. Interaktive Informationsrunden sollen bei den Präventionsveranstaltungen dazu beitragen, dass die Kids erst gar nicht mit dem Rauchen anfangen. Dazu gliedert sich die Veranstaltung in insgesamt drei Bereiche: zunächst werden die Jugendlichen mit den Folgen des Tabakkonsums und dessen gesundheitliche Folgen konfrontiert. Danach erleben sie bei einer Video-Lungenspiegelung (Bronchoskopie) eine krebskranke Lunge. Zum Abschluss jeder Veranstaltung werden die Jugendlichen die Möglichkeit haben, mit einem Patienten ins Gespräch zu kommen, der aufgrund des Tabakkonsums an Krebs erkrankt ist. Als Dankeschön für die Teilnahme und als Ansporn die Meinung ‚Nichtrauchen ist cool’ weiter zu tragen erhalten die Kinder zum Abschluss ein Motto-T-Shirt.
Im Jahr 2007 konnten insgesamt 1.354 Schülerinnen und Schüler im Ta-gungszentrum des Westpfalz-Klinikums über die Folgen des Rauchens aufgeklärt werden.

Nähere Informationen findet man im Internet unter www.nichtrauchen-ist-cool-kl.de. Oder man wendet sich direkt an Michaela Nierendorf, Sekretariat der Medizinischen Klinik I Kaiserslautern, Tel: 0631/ 203 1949. Schulklassen, die an einer der Veranstaltungen teilnehmen möchten, können sich direkt bei Nadine Szdzuy, Referat Schulen der Stadtverwaltung Kaiserslautern, Tel: 0631/ 365 1400 anmelden.
Autor/in: Sandra Janik - Pressestelle -
Kaiserslautern, 23. April 2008

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014